10 Möglichkeiten zur Lösung von Batterieproblemen iPhone X.

Gemäß Apple kann iPhone X 2 Stunden länger laufen als iPhone 7. Dies ist eine der besten Funktionen von iPhone X. If Wenn Sie Probleme mit dem Akku Ihres neuen iPhone haben, können Sie einen der folgenden Tipps verwenden.

iPhone - X-Display-768 × 432

Die Leute stehen solchen Artikeln oft zynisch gegenüber, weil sie Ihnen meistens raten, verschiedene Funktionen zu deaktivieren. Der Zweck dieses Artikels besteht nicht darin, Sie zu zwingen, die Funktionen Ihres Smartphones auszuschalten, sondern Ihnen zu erklären, wie sich verschiedene Optionen auf den Batterieverbrauch auswirken und wie Sie ihn reduzieren können, um die Lebensdauer Ihres Smartphones zu verlängern iPhone. Sie werden auf jeden Fall etwas Neues für sich selbst lernen und die Lebensdauer Ihres iPhone X verlängern können, auch wenn Sie glauben, bereits alles zu wissen.

Erwartung und Realität

Bevor Sie sich mit den Tipps befassen, sollten Sie darüber sprechen, wie lange iPhone X idealerweise ausgeführt werden soll. Vielleicht sind Sie völlig vergeblich besorgt über die Dauer Ihres Smartphones. Unten finden Sie die Daten von der offiziellen Spezifikationsseite iPhone X von der Website Apple.

10 Möglichkeiten zur Lösung von Batterieproblemen iPhone X.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Akkulaufzeit davon abhängt, wie Sie sie verwenden. Wenn Sie beispielsweise Musik lokal über die Musik-App anstelle von LTE / 3G / Wi-Fi hören, wird der Akku langsamer entladen.

Sie können den Akkuverbrauch durch Apps und die Akkulaufzeit seit dem letzten Aufladen unter Einstellungen> Akku überprüfen.

10 Möglichkeiten zur Lösung von Batterieproblemen iPhone X.

Die Verwendung ist der Zeitraum, in dem iPhone aktiv war. Das Smartphone ist aktiv, wenn Sie anrufen, E-Mails verwenden, Musik hören, im Internet surfen, Nachrichten senden, Anwendungen anzeigen usw. Das Smartphone kann auch während einiger Hintergrundaufgaben wie der automatischen Aktualisierung eingehender E-Mails aktiv sein.

Batterieprozentsatz

Im Gegensatz zu früheren Modellen iPhone zeigt die Statusleiste iPhone X nicht den Prozentsatz der Batterieladung an. Aufgrund der Kerbe ist einfach nicht genug Platz für die Prozentsätze. Jetzt können Sie den Prozentsatz der Ladung nur durch Öffnen des Kontrollzentrums ermitteln.

Wischen Sie von der oberen rechten Ecke nach unten, um das Control Center bei iPhone X zu öffnen. Das Control Center wurde so animiert, dass Sie zuerst die Elemente oben sehen. Es werden Statusleistensymbole angezeigt, die nicht neben die Kerbe passen. Der erste ist der Prozentsatz der Batterieladung.

Jetzt wissen Sie, wie lange Ihr Smartphone halten sollte und wie Sie den Akkuverbrauch verfolgen können. Wenn mit Ihrem iPhone X wirklich etwas nicht stimmt, fahren Sie mit den folgenden Tipps fort.

1. Finden Sie heraus, was aufgeladen wird

Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, was genau die Batterieleistung verbraucht. iOS hat eine Funktion, die anzeigt, wie lange Sie jede App verwendet haben und wie viel Ladung sie benötigt haben. Mithilfe dieser Informationen können Sie ermitteln, welche Anwendungen am energieintensivsten sind.

So ermitteln Sie den Batterieverbrauch für iPhone

  • Gehe zu den Einstellungen.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Batterie.

10 Möglichkeiten zur Lösung von Batterieproblemen iPhone X.

Hier sehen Sie alle Apps und Prozesse, die Ihren Akku verbrauchen. Sie können Daten für die letzten 24 Stunden oder für die letzten 7 Tage anzeigen. Alternativ können Sie auf das Uhrensymbol tippen, um zu sehen, wie viel Zeit Sie in jeder App verbracht haben und wie lange sie im Hintergrund ausgeführt wurden.

Welche Apps verbrauchen am meisten Strom?

Auf derselben Seite wird angezeigt, wie viel Prozent des Akkus für jede Anwendung verbraucht wurden. Wenn eine Anwendung viel Strom verbraucht, bedeutet dies nicht unbedingt, dass dies das Problem ist. Vielleicht verwenden Sie es nur oft und lange, oder es lädt und lädt häufig Inhalte im Hintergrund herunter.

Das einzige, worüber Sie sich Sorgen machen müssen, sind die Apps, die oben in der Liste angezeigt werden, obwohl Sie sie nicht verwenden. Apps können Ihren Akku auch entladen, indem Sie nicht benötigte Hintergrundaufgaben ausführen.

Was macht man als nächstes

Wenn Sie wissen, durch welche Anwendung der Akku Ihres Smartphones schnell entladen wird, gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Wenn Sie die App nicht benötigen, deinstallieren Sie sie am besten einfach.
  • Obwohl iOS die Fähigkeit von Anwendungen im Hintergrund einschränkt, können einige von ihnen dennoch Aufgaben im Hintergrund ausführen. Wenn Sie solche Anwendungen nicht verwenden, müssen Sie das Schließen erzwingen. Sie sollten jedoch nur unnötige Anwendungen schließen. Es ist besser, den Rest nicht zu berühren. Um das Schließen einer App zu erzwingen, wischen Sie von der Home-Anzeige nach oben und stoppen Sie, wenn die Animation angezeigt wird. Lassen Sie Ihren Finger los und halten Sie die Karte mit der gewünschten Anwendung gedrückt, bis ein Minus-Symbol in der Ecke angezeigt wird. Wischen Sie jetzt einfach nach oben, um die App zu schließen.
  • Wenn Sie die App weiterhin regelmäßig verwenden möchten, deaktivieren Sie die Ortungsdienste und die Hintergrundaktualisierung. Dazu später mehr.

2. Geolokalisierungsdienste

Wenn Sie Anwendungen installieren, fordern sie den Zugriff auf verschiedene Dienste und Anwendungen an, z. B. Geolocation-Dienste. Meistens gewähren Sie Zugriff. Apps, die Ortungsdienste verwenden, können jedoch batterieintensiv sein. In diesem Fall müssen sie deaktiviert sein.

Es ist am besten, zuerst die Ortungsdienste für alle Anwendungen zu deaktivieren und sie dann nur dort zu aktivieren, wo sie benötigt werden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Datenschutz> Ortungsdienste. Klicken Sie hier oben auf den Schalter, um sie vollständig auszuschalten. Anschließend können Sie Ortungsdienste nur in den von Ihnen benötigten Anwendungen aktivieren, indem Sie sie aus der Liste auswählen.

Darüber hinaus können Sie Ortungsdienste nur zulassen, während Sie das Programm verwenden, damit sie im Hintergrund keinen Strom verbrauchen. Dies ist nützlich für Anwendungen wie App Store, bei denen die Geolokalisierung nicht immer verwendet wird.

Im Abschnitt Ortungsdienste können Sie herausfinden, welche Anwendungen sie kürzlich verwendet haben. Neben ihnen wird in der Liste ein pfeilförmiges Symbol angezeigt. Tippen Sie auf eine App und wählen Sie Bei Verwendung einer App, damit der Akku im Hintergrund nicht entladen wird. App Store verwendet beispielsweise Geolokalisierungsdienste, um “die Software vorzuschlagen, die am besten zu Ihnen passt”.

Diese Option ist jedoch möglicherweise nicht in allen Anwendungen verfügbar, da besondere Unterstützung erforderlich ist.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie versehentlich Ortungsdienste in der App deaktiviert haben, die sie benötigt. Wenn Sie sie starten, werden Sie aufgefordert, den Zugriff auf sie zuzulassen.

3. Aktualisierung der Hintergrundanwendung

iOS verfügt über Multitasking-Funktionen, mit denen Apps im Hintergrund aktualisiert werden können. Apple versucht, den Energieverbrauch auf ein Minimum zu beschränken, aber einige Apps verbrauchen immer noch viel Batterie. Um die Hintergrundaktualisierung zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Inhaltsaktualisierung und deaktivieren Sie sie manuell in jeder App, die nicht ständig aktualisiert werden muss.

Wir empfehlen dringend, die Inhaltsaktualisierung in der Anwendung zu deaktivieren Facebook, da es frisst viel Ladung auf.

In iOS 11 können Sie die Hintergrundaktualisierung so konfigurieren, dass sie nur aktiv ist, wenn eine Verbindung zu Wi-Fi besteht. Dies kann auch für Sie funktionieren. Es wird auch helfen, mobilen Internetverkehr zu sparen.

4. Verwenden Sie den Nachtmodus in Anwendungen

Y iPhone X OLED – Anzeige. Apple verwendete zuerst eine solche Anzeige für iPhone. Mit OLED hat es nicht nur schöne Formen und satte Farben – das Display passt perfekt zum Dunkelmodus. OLED – Das Bedienfeld hebt keine schwarzen Pixel hervor, was bedeutet, dass keine Energie verschwendet wird.

Wenn Sie in Anwendungen den weißen Hintergrund durch schwarzen ersetzen, scheint der Inhalt nur auf dem Bildschirm zu schweben. Die Ränder des Smartphones verschwinden. Es sieht ziemlich gut aus. Darüber hinaus ist der Nachtmodus sehr praktisch, da er durch iPhone X Batteriestrom spart. Sie können die Einstellungen der am häufigsten verwendeten Anwendungen anzeigen und im Nachtmodus aktivieren.

Wenn Sie Ihr iPhone X mit dem Electra-Tool jailbreaken, können Sie den EclipseX-Tweak verwenden, der Ihrem gesamten System den Nachtmodus hinzufügt. Benutzer berichten, dass diese Optimierung sehr batteriesparend ist.

5. Verwenden Sie den Energiesparmodus

Sie können den Energiesparmodus unter Einstellungen> Batterie aktivieren, um den Batterieverbrauch zumindest vorübergehend zu senken. Der Modus deaktiviert die Aktualisierung der Hintergrund-App, den automatischen Download und einige visuelle Effekte. Apple stellt sicher, dass der Energiesparmodus den Betrieb Ihres Geräts um 3 Stunden verlängern kann.

Jedes Mal, wenn Sie aufgefordert werden, den Energiesparmodus einzuschalten, wird ein Fenster angezeigt, in dem der Akkuladestand auf 20% abfällt. Später wird es automatisch bei 80% abgeschaltet.

6. Legen Sie iPhone mit der Vorderseite nach unten

iOS hat eine Funktion, die die Position des Bildschirms nach unten mithilfe eines Lichtsensors erkennt. Es wird benötigt, damit der Smartphone-Bildschirm bei Benachrichtigungen nicht leuchtet, wenn er bei heruntergefahrenem Bildschirm liegt. Dadurch wird der Batterieverbrauch geringfügig reduziert. Es ist zu beachten, dass diese Funktion nur für iPhone 5s und neuere Versionen verfügbar ist.

7. Push-Funktion

Die Push-Funktion kann auch zu einem schnellen Entladen der Batterie führen. Um es zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen> Konten & Passwörter> Daten-Download. Es wird einen Schalter geben.

Push bietet Folgendes: 'Neue Daten werden nach Möglichkeit aktiv vom Server an iPhone übermittelt'. Durch Deaktivieren der Funktion können Sie die Lebensdauer Ihres Smartphones verlängern.

Sie können auf derselben Seite auch Abtastintervalle auswählen. Je seltener Proben genommen werden, desto weniger Batterie wird verbraucht.

8. Grundlegende Tipps

Dieser Abschnitt enthält Dienste, die Sie deaktivieren können, um den Batterieverbrauch zu senken. Wir empfehlen dies jedoch nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Durch Deaktivieren dieser Funktionen beschränken Sie sich einfach.

Widgets

Ein Standard-Wetter-Widget und Widgets anderer Anwendungen werden auf dem Sperrbildschirm und im Benachrichtigungscenter angezeigt (mit einem Wisch nach links). Es lohnt sich, unnötige zu überarbeiten und auszuschalten, da einige Geolokalisierungsdienste nutzen und Batterie verbrauchen.

Dynamisches Hintergrundbild

Dynamic Wallpaper ist ein animiertes Hintergrundbild für Ihren Heim- und Sperrbildschirm. Leider belastet die Animation den Prozessor stark, wodurch der Akku entladen wird. Durch Deaktivieren eines solchen Hintergrundbilds können Sie den Verbrauch reduzieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Hintergrundbild> Neues Hintergrundbild auswählen und wählen Sie ein statisches Bild aus. iPhone X kann als Hintergrundbild auf Live-Foto eingestellt werden und verbraucht weniger Energie als dynamische, da sie sich nur bewegen, wenn Sie mit ihnen interagieren.

Bewegungseffekte

Die Oberfläche iOS basiert auf verschiedenen Animationen und Bewegungseffekten. Einige dieser Effekte verbrauchen viel Energie. Sie können sie unter Einstellungen> Allgemein> Barrierefreiheit> Bewegung reduzieren deaktivieren. Beachten Sie jedoch, dass Sie jetzt in verschiedenen Anwendungen nicht mehr viele Effekte sehen werden.

Mehr Tipps

  • Wenn Sie Bluetooth selten verwenden, können Sie es deaktivieren (Einstellungen> Allgemein> Bluetooth).
  • Verringern Sie das Intervall für die automatische Sperre (Einstellungen> Anzeige und Helligkeit> Automatische Sperre> 30 Sekunden).
  • Aktivieren Sie die Anforderung zum Herstellen einer Verbindung zu Wi-Fi-Netzwerken (Einstellungen> Wi-Fi> Anforderung zum Herstellen einer Verbindung). Die Funktion ist standardmäßig deaktiviert.
  • Sie können Batterie sparen, indem Sie den Bildschirm dimmen. Sie können die Helligkeit im Control Center manuell verringern oder die automatische Helligkeit aktivieren, um sie an Ihre Umgebung anzupassen. Die Funktion ist standardmäßig aktiviert.
  • Deaktivieren Sie Geolocation Services für: Analyse iPhone, Zeitzone, Geolocation-Anzeigen Apple (Einstellungen> Datenschutz> Geolocation-Dienste> Systemdienste).

9. Extreme Maßnahmen

Neustart erzwingen iPhone X.

Um einen Neustart zu erzwingen iPhone X, drücken Sie kurz die Lauter-Taste und dann die Leiser-Taste und halten Sie sie gedrückt, bis das Logo Apple auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Richtiges Laden

Apple empfiehlt Benutzern, ihr Smartphone mindestens einmal im Monat zu 100% aufzuladen und dann vollständig zu entladen. Vielleicht ist es Zeit, es zu tun. Solche Zyklen helfen, die Batterie genauer zu kalibrieren.

10. Richten Sie iPhone als neu ein

Das ist deine letzte Chance. Es ist möglich, dass Batterieprobleme auf die Tatsache zurückzuführen sind, dass Sie Ihre iPhone zuvor aus einem Backup wiederhergestellt haben. Versuchen Sie es wie neu einzurichten. Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Inhalt und Einstellungen löschen. Speichern Sie zuvor eine Sicherungskopie des Geräts in iTunes oder iCloud oder speichern Sie einfach die erforderlichen Fotos, Videos und anderen Daten.

Viele Benutzer berichten, dass ein Hard-Reset iPhone zur Behebung von Batterieproblemen beiträgt.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment