9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

iPhone 6s und iPhone 6s Plus haben eine etwas geringere Akkukapazität als iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Apple behauptet jedoch, dass auch mit einem kleineren Akku der neuere iPhone dank des wirtschaftlichen A9-Prozessors, des verbesserten zellularen Transceivers und anderer technischer Innovationen die gleichen bleiben wird wie die Modelle des letzten Jahres.

iOS - 8-Batterie-Aufladung

Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass Ihre neuen iPhone 6s oder iPhone 6s Plus die Ladung nicht ausreichend “halten”, haben wir verschiedene Möglichkeiten, dies zu beheben.

Technische Eigenschaften

iPhone 6s Plus wird mit einer 3,82-Volt-Batterie mit 10,45 Wattstunden (2750 Milliampere-Stunden) geliefert iPhone 6s – mit 3,82 V und 6,55 Wh Batterie (1715 mAh). Zum Vergleich betrugen die Batteriespezifikationen der iPhones der vorherigen Generation 3,82 V, 11,1 Wh (2915 mAh) für iPhone 6 Plus und 3,82 V, 6,91 Wh (1810 mAh) für iPhone 6.

Was kann man von einer Batterie erwarten?

Bevor Sie sich mit Möglichkeiten zur Verlängerung der Lebensdauer des Akkus befassen, sollten Sie herausfinden, wie lange Ihr neuer Akku iPhone im Prinzip halten kann, um zu verstehen, ob die Bedenken hinsichtlich seiner Betriebszeit berechtigt sind. Hier sind die Informationen von der offiziellen Seite Apple.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Diese Schätzungen hängen natürlich davon ab, wie Sie Ihre iPhone verwenden: Wenn Sie beispielsweise Musik offline mit einer Musikanwendung hören und nicht über LTE / 3G / Wi-Fi herunterladen, hält der Akku lange viel längerer Zeitraum.

Die Nutzungsdauer des Geräts und die im Standby-Modus verbrachte Zeit können im Abschnitt Nach dem letzten vollständigen Aufladen unter Einstellungen (Einstellungen -> Akku) nachverfolgt werden.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

“Nutzung” ist die “Wachzeit” iPhone seit der letzten Aufladung. Das Gerät ist während eines Anrufs „wach“, zeigt E-Mails an, hört Musik, nutzt das Internet, tauscht Nachrichten aus und aktualisiert beispielsweise E-Mails automatisch im Standby-Modus.

Prozentuale Gebühr

Standardmäßig zeigt iOS den Akkuladestand in der oberen rechten Ecke des Bildschirms an. Sie können es effizienter verfolgen, indem Sie die prozentuale Anzeige aktivieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Akku und schalten Sie den Ladungsprozentsatzschalter ein.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Nachdem Sie nun wissen, wie lange Ihre Batterie halten kann und wie viel Prozent Sie nachverfolgen können, haben Sie 9 Möglichkeiten, die Batterielebensdauer effektiv zu verwalten und zu verbessern.

1. Verwenden Sie den Akku

Zunächst müssen Sie verstehen, wofür die Batterieladung ausgegeben wird. In iOS 8 Apple wurde eine Funktion zum „Batterieverbrauch“ eingeführt, mit der Sie den Energieverbrauch jeder Anwendung verfolgen können. In iOS 9 wurde diese Funktion erheblich verbessert. Jetzt wird angezeigt, wie lange diese oder jene Anwendung verwendet wurde und auch im Standby-Modus beteiligt war. Aufgrund dessen können die gefräßigsten Anwendungen identifiziert werden.

Zugriff auf den Batterieverbrauch bei iPhone 6s oder iPhone 6s Plus

  • Einstellungen ausführen
  • Gehen Sie zu Batterie

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Hier sehen Sie die Apps und Dienste (wie Lock und Home), die Ihren Akku verbrauchen. Standardmäßig werden Apps angezeigt, die in den letzten 24 Stunden Strom verbraucht haben. Sie können auch eine Liste der Anwendungen anzeigen, die in den letzten 4 Tagen Energie verbraucht haben. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Letzte 4 Tage. Durch Klicken auf die Schaltfläche mit dem Uhrensymbol können Sie sehen, wie lange die Anwendung verwendet wurde und sich im Standby-Modus befand.

Anspruchsvolle Anwendungen finden

Unter „Batterieverbrauch“ erfahren wir, wie viel Strom von verschiedenen Anwendungen und Diensten verbraucht wird. Es ist zu beachten, dass ein Programm, das viel Batteriestrom verbraucht hat, nicht unbedingt „viel isst“ oder nicht optimiert ist. Vielleicht verwenden Sie es nur oft oder es hat im Standby-Modus funktioniert.

Anwendungen am Anfang der Liste, die Sie nicht häufig verwenden, können berechtigte Bedenken hervorrufen. iPhone kann Ihnen auch genau sagen, wie die App Energie verbraucht hat. Im vorherigen Screenshot verbrauchte Mail beispielsweise im Standby-Modus Strom.

Was weiter

Angenommen, Sie finden eine Anwendung, die zu viel Strom verbraucht. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, insbesondere wenn die Anwendung von einem Drittentwickler erstellt wurde:

  • Wenn diese App nicht wichtig ist, deinstallieren Sie sie einfach
  • Apps können im Standby-Modus ausgeführt werden. Es kann sinnvoll sein, Programme wie VoIP, Navigation und Online-Radio dauerhaft auszuschalten, wenn Sie sie nicht verwenden. Solche Anwendungen verbrauchen viel Strom. Es ist erwähnenswert, dass es besser ist, die Anwendungen auszuschalten, die Sie wirklich nicht benötigen. Es ist schädlich, alles auszuschalten, es kann sich auch negativ auf die Lebensdauer Ihrer Batterie auswirken. Sie können die Anwendung deaktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche Home doppelklicken, sie in der sich öffnenden Liste suchen und das Symbol nach oben ziehen.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

  • Wenn Sie eine App nicht deaktivieren möchten, sollten Sie die Geolokalisierung (Einstellungen -> Datenschutz -> Standortdienste) und Updates (Einstellungen -> Allgemein -> Inhaltsaktualisierungen) deaktivieren, um den Stromverbrauch zu senken. Als nächstes schauen wir uns genauer an, wie das gemacht wird.

2. Geolokalisierungsdienste

Bei der Installation eines Programms wird häufig um die Erlaubnis gebeten, auf zusätzliche Funktionen (z. B. Geolocation) zuzugreifen, und wir erteilen diese Erlaubnis häufig ohne nachzudenken. Geolokalisierungsanwendungen können jedoch sehr energieaufwendig sein. Daher ist es sinnvoll herauszufinden, welchen Anwendungen Zugriff gewährt werden sollte, um Ihre Position zu verfolgen.

Die beste Methode ist, zuerst die Geolokalisierung für alle Apps zu deaktivieren. Dies kann über Datenschutz -> Geolocation Services erfolgen. Wählen Sie nach dem Deaktivieren der Geolokalisierung die Anwendungen aus, auf die zugegriffen werden kann, und aktivieren Sie die Geolokalisierung für jede dieser Anwendungen. Beachten Sie auch die neue Funktion, die in iOS 8 eingeführt wurde.

Geolokalisierung nur während der Verwendung der Anwendung verwenden

In iOS 8 wurde den Geolokalisierungseinstellungen eine neue Funktion “Bei Verwendung des Programms” hinzugefügt. Dies bedeutet, dass die Anwendung während ihrer direkten Verwendung und nicht immer Zugriff auf die Geolokalisierung erhält. Dies kann für Anwendungen wie App Store nützlich sein, die keine ständige Verfolgung des geografischen Standorts benötigen.

Sie können unter Einstellungen -> Datenschutz -> Geolokalisierungsdienste sehen, welche Apps kürzlich die Geolokalisierung verwendet haben. Apps, die kürzlich Ihren Standort verwendet haben, werden mit einem Kompasspfeil markiert. Wenn Sie auf die Anwendung klicken, werden die Geolocation-Einstellungen dafür angezeigt. Klicken Sie auf Wenn Sie ein Programm verwenden, um diese Einstellung für die Anwendung festzulegen. Daher wird die Geolokalisierung nur dann aktiviert, wenn sie selbst (oder ein Teil davon) auf dem Telefonbildschirm verfügbar ist. Wie Sie im folgenden Screenshot sehen können, schlägt iOS vor, dass die Anwendung eine Geolokalisierung App Store benötigt, um „relevante Programme in der Nähe zu finden“.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Leider wird diese Funktion auch ein Jahr nach Einführung dieser Funktion nicht von allen Herstellern unterstützt, sodass diese Option für einige Anwendungen möglicherweise nicht verfügbar ist.

Wenn Sie die Geolokalisierung für eine App, die sie benötigt, versehentlich deaktiviert haben, werden Sie beim nächsten Start erneut zur Erlaubnis aufgefordert.

3. Inhaltsaktualisierung

Apple hat in iOS 7 ein intelligentes Multitasking-System hinzugefügt. Dieses System ermöglicht es Anwendungen, Daten im Leerlauf zu bearbeiten. Während Apple ständig daran arbeitet, den Stromverbrauch zu optimieren, ist es möglich, dass älteren iOS Geräten diese Funktion fehlte. Um Hintergrundaktualisierungen zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Inhaltsaktualisierungen und deaktivieren Sie sie für Apps wie Facebook und andere Apps, die sie nicht wirklich benötigen. Hintergrund-Updates sind großartig, aber nicht jeder braucht sie.

Eine der größten Ursachen für Batterieprobleme ist laut einem ehemaligen Mitarbeiter Apple die App Facebook; Er empfiehlt, die Geolokalisierung und Inhaltsaktualisierungen für diese Anwendung zu deaktivieren. In einigen Fällen ist die Verbesserung des Energieverbrauchs dadurch wirklich spürbar. Facebook arbeitet weiterhin an der Optimierung seiner Anwendung, sodass Sie dies möglicherweise in Zukunft nicht mehr tun müssen.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

4. Push-Funktion in der Mail-App

Durch Drücken kann der Akku schnell entladen werden. Um herauszufinden, ob diese Option aktiviert ist, gehen Sie zu Einstellungen -> E-Mail, Adressen, Kalender -> Daten-Download.

Die Push-Einstellung bedeutet, dass Sie sofort Erinnerungen erhalten, wenn Sie neue E-Mails erhalten. Wenn jedoch Abrufen aktiviert ist, werden E-Mails alle 15 Minuten, 30 Minuten, stündlich oder beim Einschalten der E-Mail-Anwendung (manuell) durchsucht.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Wenn Sie mehrere E-Mail-Konten verwenden, ist es ratsam, Push für diejenigen zu deaktivieren, die keine sofortige Benachrichtigung über neue Nachrichten benötigen, und zu Abrufen zu wechseln. Je länger das Abtastintervall ausgewählt ist, desto besser für den Akku, sodass Erinnerungen entsprechend der Wichtigkeit jedes E-Mail-Kontos konfiguriert werden können.

5. Überprüfen des zellularen Signals

Wenn Sie in einem Gebiet mit schlechter Abdeckung oder ohne LTE leben oder arbeiten, sollten Sie es ausschalten, damit bei der Suche nach einem LTE-Signal keine Batterieleistung verschwendet wird. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Allgemein -> Mobilfunkdaten -> LTE / 4G einschalten und klicken Sie auf Aus.

Deaktivieren Sie 4G

6. Sparmodus

Wenn Ihr Telefon fast leer ist, es aber nach einiger Zeit möglich ist, es an eine Stromquelle anzuschließen, schalten Sie den Energiesparmodus ein. Dies kann über Einstellungen -> Akku erfolgen, indem Sie auf den entsprechenden Schalter klicken. Im Sparmodus können Sie den Stromverbrauch senken, indem Sie die Suche nach neuen E-Mails, die Aktualisierung des Hintergrunds, automatische Downloads und einige visuelle Effekte deaktivieren. Gemäß Apple kann dieser Modus 3 zusätzliche Stunden Gerätebetrieb bereitstellen.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Sie werden automatisch aufgefordert, in den Eco-Modus zu wechseln, sobald die Batterieleistung unter 20% fällt. Dieser Modus wird deaktiviert, wenn die Batterie zu mehr als 80% aufgeladen ist.

7. Grundeinstellungen

Beachten Sie, dass die folgenden Methoden das Deaktivieren der Dinge beinhalten, die Sie nicht persönlich benötigen. Wir empfehlen, keine Funktionen zu deaktivieren, um den Energieverbrauch zu senken. Warum sollten Sie dann überhaupt iPhone verwenden?

Erinnerungscenter-Widgets

Das Erinnerungscenter kann Widgets wie die Übersicht von heute, die Übersicht von morgen, ein Währungskurs-Widget und andere von Ihnen hinzugefügte Widgets enthalten. Durchsuchen Sie die Liste der Widgets und löschen Sie diejenigen, die Sie nicht wirklich benötigen, da sie Energie verbrauchen können, auch für die Geolokalisierung.

Wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um das Erinnerungscenter zu öffnen. Als nächstes müssen Sie zur Registerkarte Heute gehen und auf die Schaltfläche Ändern klicken. Durch Klicken auf die rote Schaltfläche im sich öffnenden Fenster wird das entsprechende Widget deaktiviert.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Deaktivieren Sie das dynamische Hintergrundbild

In iOS 7 wurden Dynamiken eingeführt, d.h. animierte Hintergrundbilder für Startbildschirm und Standby-Bildschirm. Solche Hintergrundbilder laden den Prozessor und verbrauchen Batteriestrom. Wenn Sie dynamische Hintergrundbilder aktiviert haben und gleichzeitig der Meinung sind, dass der Akku nicht ausreicht, können Sie diese über Einstellungen -> Hintergrundbild -> Neues Hintergrundbild auswählen ändern. Wählen Sie einfach ein statisches Hintergrundbild in Bilder oder eines Ihrer Fotos. Sie können auch Live-Hintergründe für iPhone 6s und iPhone 6s Plus auswählen, sie können jedoch auch zusätzliche Energie verbrauchen, da sie beim Drücken animiert werden.

iPhone 6s - Hintergrundbilder - Einstellungen

Bewegungseffekte, Parallaxe deaktivieren

Apple hat der Schnittstelle iOS 7 einige dynamische und physikalische Effekte hinzugefügt, um einige ihrer Elemente klarer zu machen. Einige dieser Effekte betreffen sogar das Gyroskop, was zu einer Erhöhung des Energieverbrauchs führt. Diese Effekte können unter Einstellungen -> Allgemein -> Barrierefreiheit -> Bewegung reduzieren durch Drücken des Schalters deaktiviert werden.

Automatische Updates deaktivieren App Store

Apps, die über App Store heruntergeladen wurden, werden automatisch im Hintergrund aktualisiert. Wenn Sie dies jedoch nicht wirklich benötigen, können Sie diese Funktion deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen -> iTunes App Store gehen, indem Sie zum Abschnitt Automatisch scrollen Herunterladen und Klicken auf den Update-Schalter. Im selben Fenster können Sie die Verwendung der Mobilfunkkommunikation für automatische Downloads und iTunes Match verhindern.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Deaktivieren Sie unnötige Spotlight-Elemente

Spotlight kann nach verschiedenen Informationen zwischen Apps, Kontakten, Musik, Podcasts, E-Mails, Ereignissen usw. suchen. Möglicherweise benötigen Sie diese Informationen jedoch nur für Apps, Kontakte und Musik. Deaktivieren Sie die Suche unter unerwünschten Inhalten unter Einstellungen -> Allgemein -> Spotlight-Suche.

9 Möglichkeiten zur Verlängerung der Batterielebensdauer iPhone 6s und iPhone 6S Plus

Push deaktivieren

Wenn Sie eine große Anzahl von Push-Benachrichtigungen erhalten, kann dies Auswirkungen auf Ihren Akku haben. Deaktivieren Sie daher Push für selten verwendete Apps über Einstellungen -> Erinnerungen, indem Sie auf die entsprechende App in der Liste klicken.

Mehr Tipps

  • Wenn Sie Bluetooth selten verwenden, deaktivieren Sie es unter Einstellungen -> Allgemein -> Bluetooth.
  • Verringern Sie die automatische Sperrzeit, um die Hintergrundbeleuchtung schneller auszuschalten. Sie können die automatische Blockierung über Einstellungen -> Allgemein -> Automatische Blockierung einrichten. Verfügbare Optionen sind 30 Sekunden (iOS 9), 1, 2, 3, 4, 5 Minuten.
  • Sicher, Sie wissen, dass Wi-Fi Ihren Akku belasten kann, aber nicht jeder weiß, dass das Finden eines verfügbaren Netzwerks einer der energieverbrauchendsten Prozesse ist. Wenn die Suche regelmäßig durchgeführt wird, wirkt sich dies auf den Zustand Ihrer Batterie aus. Um diese Funktion zu deaktivieren, starten Sie Einstellungen, gehen Sie zu Wi-Fi und deaktivieren Sie Verbindung bestätigen. Beachten Sie, dass in diesem Fall iPhone automatisch eine Verbindung zu vertrauten Netzwerken hergestellt wird. Wenn jedoch keines davon verfügbar ist, muss das Netzwerk manuell ausgewählt werden. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert.
  • Durch Verringern der Bildschirmhelligkeit kann die Betriebszeit des Geräts verlängert werden. Sie können die Helligkeit selbst anpassen oder die Option Automatische Helligkeit aktivieren, mit der der Bildschirm an das Umgebungslicht angepasst wird. Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Helligkeit & Bildschirm. Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
  • Deaktivieren Sie die Geolokalisierung für Diagnose und Verwendung, Zeitzoneneinstellung, Geolokalisierung iAd (Einstellungen -> Datenschutz -> Geolokalisierungsdienste -> Systemdienste).

8. Fehlerbehebung

Neustart iPhone

Halten Sie die Sperrtasten und die Home-Taste gleichzeitig mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Logo Apple angezeigt wird.

Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Konfigurieren Sie das Netzwerk unter Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Netzwerkeinstellungen zurücksetzen neu. Dadurch werden alle Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt, einschließlich Kennwörter, VPN und APN.

Batterie weiterlaufen lassen

Apple empfiehlt, mindestens einmal im Monat einen vollständigen Entlade- / Ladezyklus durchzuführen (wobei der Akku vollständig verbraucht und dann vollständig aufgeladen wird). Wenn Sie dies noch nicht getan haben, ist es Zeit, es zu versuchen. Auf diese Weise können Sie die Batterieanzeige genauer kalibrieren.

9. Vollständiger Reset iPhone

Die Methode ist nicht ideal, sondern eine extreme Maßnahme. Wenn Sie auf Ihr Backup zurückgegriffen haben iPhone, können Probleme mit dem Akku auf Fehler in diesem Backup zurückzuführen sein. Versuchen Sie, das Telefon zurückzusetzen iPhone (Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen -> Inhalt und Einstellungen löschen) und das Telefon erneut einzurichten (nicht aus der Sicherung). Erstellen Sie vorher ein Backup Ihres iPhone über iTunes oder iCloud oder speichern Sie Ihre Inhalte (Fotos, Videos) manuell mit Dropbox oder Google +.

Einige Benutzer behaupten, dass der Akku ihres Geräts nach einem vollständigen Rollback länger hält.

Menschen sind solchen Artikeln manchmal misstrauisch, weil ihre Autoren empfehlen, die Funktionen einfach auszuschalten. Unser Ziel ist es jedoch nicht, Ihnen zu raten, alles auszuschalten, sondern Informationen zu vielen verschiedenen Einstellungen bereitzustellen, damit Sie ablehnen können, was Sie nicht benötigen, um die Betriebszeit des Geräts zu verlängern.

Wie lange halten Ihre iPhone 6s oder iPhone 6s Plus? Kann es den ganzen Tag dauern, ohne aufzuladen?

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment