Apple Filialmitarbeiter werden Sie nicht zum Kauf überreden iPhone X.

Stellen Sie sich vor: Sie gehen in den Markenshop Apple, um iPhone 8 zu kaufen, die Sie vor langer Zeit ausgewählt haben. Mitarbeiter in Farben sprechen jedoch über die Vorteile von iPhone X und überzeugen Sie schließlich zum Kauf. Und Sie scheinen froh zu sein, dass Sie ein fortschrittlicheres Gerät gekauft haben, aber Sie scheinen Zehntausende Rubel mehr bezahlt zu haben als ursprünglich geplant. Ein solches Szenario kann eine Reise in den Apple Store abschrecken. Laut Unternehmensvertretern wird dies jedoch niemals passieren.

Apple-Store-Queens-Center-Mall

Angela Arends, Geschäftsführerin im Einzelhandel Apple, sagte gegenüber CNBC, dass die Mitarbeiter nicht angewiesen sind, jedem Kunden iPhone X anzubieten. Im Gegenteil, ihre Installation soll ein Modell empfehlen, das den Bedürfnissen und dem Budget des Besuchers entspricht.

In der Firma halten wir uns an das Motto „iPhone für alle“. Ich bitte die Mitarbeiter zu klären, für wen eine Person ein Smartphone kauft. Wenn dies ein Geschenk für ein Kind von 6-7 Jahren ist, dann braucht es eines. Wenn iPhone auch für das Studium verwendet wird, ist dies bereits anders. Wir tun dies, wenn wir den Mac und iPad konsultieren. Warum also nicht dasselbe mit iPhone?

Gestern Apple wurde in Chicago ein neuer Flagship-Store eröffnet, der die Gesamtzahl der Apple Stores weltweit auf 497 erhöht. Im Durchschnitt erwirtschaften sie jeweils einen Umsatz von 5.079 US-Dollar pro Quadratfuß. Es macht also einfach keinen Sinn, jemanden zum Kauf des teureren Modells zu überreden iPhone.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment