Apple investiert 390 Millionen US-Dollar in den Laserhersteller für TrueDepth

Am Mittwoch bestätigte Apple offiziell, dass das Unternehmen 390 Millionen US-Dollar in Finisar Corp investiert, einen Anbieter von vertikal emittierenden Lasern (VCSELs), die in der Jubiläumskamera iPhone X TrueDepth verwendet werden.

iphonextruedepthcamera-1-800 × 437

Diese Investition wird voraussichtlich in den Bau einer Chip-Produktionsanlage in Texas fließen. Es wird vom Advanced Manufacturing Fund gesponsert, der Apple Anfang dieses Jahres gegründet wurde, um Innovationen anzuregen und neue Arbeitsplätze in den USA zu schaffen.

VCSEL-Laser sind eine der fortschrittlichsten Technologien, die wir je entwickelt haben. Wir freuen uns, in den nächsten Jahren mit Finisar zusammenarbeiten zu können, um das VCSEL und seine Anwendbarkeit zu verbessern. Technologie kann ohne die Menschen dahinter nicht gut funktionieren, und Finisar ist ein Unternehmen mit einer langen Geschichte, das seine Mitarbeiter an die erste Stelle setzt und die Gesellschaft unterstützt, in der es existiert. Wir sind stolz darauf, dass unsere Teilnahme dazu beitragen wird, die andere amerikanische Gemeinschaft in ein Produktionszentrum zu verwandeln.

Laut der Ankündigung Apple wird die Investition Finisar helfen, seine Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskosten für den VCSEL erheblich zu erhöhen. Diesem Laser verdanken wir eine Reihe von Hauptmerkmalen iPhone X wie Gesichtserkennung, Animoji und Porträtmodus in Selfies. Es bietet auch den Näherungssensor in AirPods.

Apple investiert 390 Millionen US-Dollar in den Laserhersteller für TrueDepth

Der CEO von Finisar drückte auch seine Begeisterung für die Partnerschaft mit Apple aus. Er glaubt, dass VCSEL ein großes Potenzial hat, das richtig entwickelt wird.

Beachten Sie, dass in einer Reihe von Berichten zu Produktionsproblemen iPhone X ein Mangel an VCSEL-Sensorzubehör für TrueDepth erwähnt wurde. Dies ist wahrscheinlich einer der Gründe für die Investition Apple: Laser müssen nicht nur verbessert, sondern auch in ausreichendem Volumen hergestellt werden.

Laut einigen Analystenberichten wird 2018 Apple iPad eingeführt, das eine Reihe von Funktionen von iPhone X erben wird. Insbesondere ging es um die TrueDepth-Kamera. Dieses Modell wird wahrscheinlich der Pro-Reihe beitreten und die Home-Taste verlieren.

Dies ist das zweite Mal, dass Apple Mittel aus dem Advanced Manufacturing Fund gesammelt hat. Im Mai kündigte das Unternehmen eine Investition von 200 Millionen US-Dollar in Corning an, einen Hersteller von Schutzglas für iPhone und andere Geräte Apple.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment