Apple möchte nicht in App Store Wiege-Apps zugelassen werden

Das Display iPhone 6s mit Technologie 3D Touch erkennt den Druck auf dem Bildschirm so gut, dass es möglich ist, einige leichte Objekte darauf zu wiegen – aber Apple lässt dies nicht zu.
In einem mittleren Beitrag iOS enthüllt Entwickler Ryan McLeod, dass Apple eine App abgelehnt hat, die er und seine Freunde zum Wiegen von Elementen auf dem Bildschirm erstellt haben iPhone. McLeod versuchte, verschiedene „kreative Lücken“ zu nutzen, um die Einschränkungen zu umgehen Apple, scheiterte jedoch.

Schwerkraft-App [1] Die Entwicklung einer solchen Anwendung sei eine schwierige Aufgabe gewesen. Die API für 3D Touch misst die Druckkraft auf einer eigenen Skala von 0,00 bis “maximal mögliche Kraft”, wobei “durchschnittlicher Druck” als 1,00 ausgewählt wird. McLeod kalibrierte seine App mit Münzen, die jeder in die Hände bekommen kann.

Nachdem die App anhand der Waage kalibriert wurde 3D Touch, stieß sein Team auf das folgende Problem. „Wir mussten ein Objekt finden, das Elektrizität leitet und eine Kapazität von ungefähr der eines menschlichen Fingers hat, in das wir gewogene Objekte und den Druck, an dem wir erkennen können iPhone, platzieren können“, schreibt er.

Sie hielten am Löffel an. Die Idee ist einfach: Sie legen Gegenstände in einen Löffel, legen den Löffel auf den Bildschirm Ihres iPhone und wiegen Ihre Gegenstände. Den Entwicklern gelang es festzustellen, dass iPhone Gewichte von bis zu 385 Gramm erkennen kann, und obwohl dies nicht ganz genau ist, könnte es dies dennoch.

Und nachdem alle Probleme gelöst waren, stellte McLeod fest, dass seine App Gravity aufgrund einer “irreführenden Beschreibung” abgelehnt worden war. McLeod versuchte erneut, die App hochzuladen, und veröffentlichte ein Video, das zeigt, dass die Beschreibung des Programms genau das widerspiegelt, wofür es gedacht ist.

Leider war Apple unerbittlich, der Autor des Programms wurde kontaktiert und sagte ihm, dass “das Programm zum Wiegen von Dingen nicht für App Store geeignet ist”.

Es ist nicht ganz klar, was eine solche Entscheidung motiviert hat, und Apple vielleicht wird dies klarstellen. Wahrscheinlich möchte das Unternehmen einfach nicht, dass die Eigentümer iPhone Fremdkörper auf den Displays ihrer Geräte platzieren, da dies zu deren Ausfall führen kann, oder es weiß, dass ihre Messskala nicht sehr genau ist und die Menschen sich nicht darauf verlassen sollten .

The Verge schlägt vor, dass Apple “entschieden hat, dass eine ähnliche App zum Wiegen von Drogen verwendet werden kann”, obwohl diese Entscheidung ziemlich absurd ist, wenn man bedenkt, wie viele drogenbezogene Apps derzeit in App Store verfügbar sind. .

“Wir haben großen Respekt vor der Art und Weise, wie Apple konsequent hochwertige Apps auf konsistenter Basis auswählt”, schreibt McLeod in seinem Beitrag. “Aber wir hoffen, dass Gravity eines Tages eine der wenigen Apps sein wird, die jeder herunterladen kann, und fragen sich, was seine iPhone das kann.”

Und das hoffen wir auch!

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment