Benachrichtigungen auf iPhone 8 erhalten keinen Ton, wenn der Benutzer auf den Bildschirm schaut

Das Update HomePod enthüllt weiterhin Details zum kommenden Fahrzeug Apple. Kürzlich entdeckte Guillermo Rambo einen Code, der besagt, dass iPhone 8 Benachrichtigungen wahrscheinlich stummschaltet, wenn der Blick des Benutzers auf den Bildschirm gerichtet wird. Diese Funktion könnte in eine 3D-Kamera eingebaut werden, die als Face ID-Sensor bekannt ist und den Touch ID-Sensor in Zukunft vollständig ersetzen sollte.

iPhone 7Plus

Der Code beginnt mit 'TLAttentionAwarenessObserver' und besagt, dass der Benachrichtigungston stummgeschaltet wird, wenn der Benutzer auf den Bildschirm fokussiert ist. Wir können davon ausgehen, dass die Funktion nur funktioniert, wenn der Bildschirm eingeschaltet ist.

Es ist erwähnenswert, dass zu Beginn des Updates HomePod Informationen gefunden wurden, dass der Gesichts-ID-Sensor das Gesicht des Benutzers erkennen kann, selbst wenn das Telefon auf einer ebenen Fläche liegt. Die Gesichtserkennungsfunktion sollte auch mit Apple Pay funktionieren. Es ist jedoch noch nicht bekannt, ob der Sensor das Gesicht des Benutzers mit Brille, Hut usw. erkennen kann. Apple wird voraussichtlich die von PrimeSense entwickelte Gesichtserkennungstechnologie verwenden. Apple hat dieses Unternehmen bereits 2013 übernommen.

Benachrichtigungen auf iPhone 8 erhalten keinen Ton, wenn der Benutzer auf den Bildschirm schaut

Gerüchten zufolge ist die Gesichtserkennungstechnologie zuverlässiger als Touch ID. Es ist davon auszugehen, dass Touch ID in Zukunft überhaupt nicht mehr benötigt wird. Es bleibt nur noch ein Monat bis zur Präsentation iPhone 8, und in den kommenden Tagen werden weitere neue Informationen zum Smartphone erwartet.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment