Das Samsung Galaxy S9 wird ein Analogon von Animoji haben

Das Galaxy S9 und S9 + sind gleich um die Ecke und nach allen Gerüchten werden sie großartige Topmodels sein. Samsung hat immer versucht, das Galaxy S-Sortiment zum besten und trendigsten zu machen. Das Unternehmen konnte die neuen Chips iPhone X natürlich nicht ignorieren und bereitet offenbar ein Analogon von Animoji für neue „Galaxien“ vor – die sogenannten „3D-Aufkleber“.

Wir-können-Animoji-auch-Samsung-Galaxy-S9s-Frontkamera-um-3D-Aufkleber-neben-dem - Intel Ligent-Scan zu haben

Auch die Koreaner ignorierten Face ID nicht. Die Quelle sagt, dass Samsungs Technologie als Intel ligent Scan bezeichnet wird und Iris-Scannen mit 3D-Gesichts-Scannen kombiniert. So ist es möglich, das Smartphone sowohl im Dunkeln als auch in der Sonne in Sekundenbruchteilen zu entsperren. In diesem Fall ist keine zusätzliche Aktion erforderlich. Das Smartphone wird entsperrt, indem der Benutzer erkannt wird, ohne Tasten zu drücken oder über den Bildschirm zu streichen.

Es ist erwähnenswert, dass Samsung die Idee des Gesichts-Scannens bereits in mehreren Geräten verwendet hat. Bis zu diesem Zeitpunkt ging es jedoch um 2D-Scannen, das nicht nur langsamer, sondern auch weniger sicher ist als Face ID.

Bei 3D-Aufklebern spricht der Name für sich. Die Samsung-Flaggschiffe des letzten Jahres konnten dem Bild in der Standardkameraanwendung Aufkleber hinzufügen. Dies funktioniert ähnlich wie die sofortigen Hunde- und Katzengesichtsfilter bei Snapchat und Instagram. In diesem Jahr werden wir dasselbe sehen, nur wird es möglich sein, 3D-Masken anzuprobieren – so etwas wie Face Rig MSQRD und Animoji.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment