Der 12. September Apple präsentiert iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus

In der durchgesickerten Firmware iOS wurden Golden Master-Informationen darüber gefunden, was Apple OLED – iPhone – iPhone genannt wurde. X und die beiden anderen Modelle sind iPhone 8 und iPhone 8 Plus.

iPhone - 8-Rudberg-Konzept-1024 × 986-1

Damit Apple brach sie ihre Tradition. Zum ersten Mal seit mehreren Jahren übersprang das Unternehmen die Zeile iPhone.

In Anbetracht der Anzahl der neuen Funktionen der Modelle iPhone in diesem Jahr kann der Namenssprung als logisch bezeichnet werden. iPhone 8 und iPhone 8 Plus bestehen aus Glas, unterstützen das kabellose Laden, arbeiten an leistungsstarken A11-Prozessoren usw.

Was iPhone X betrifft, wird es auch einen Glaskörper sowie ein Design ohne Lünette haben. Dieses Modell verfügt über eine doppelte vertikale Kamera, Gesichtserkennung, kabelloses und schnelles Laden sowie ein 5,8-Zoll-Display OLED.

Apple wird am 12. September iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus präsentieren.

In der durchgesickerten Firmware iOS 11 Golden Master wurden viele Details zu iPhone X und seinen Funktionen entdeckt. Das Telefon verfügt über einen neuen Porträtbeleuchtungsmodus, kann 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen und unterstützt die Face ID-Technologie. Der Prozess zum Einrichten der Gesichts-ID ist ebenfalls bekannt geworden. Zusätzlich wird am iPhone 8 die Animoji-Funktion eingeführt, mit der Benutzer animierte Emoji mit ihren eigenen Ausdrücken erstellen können. Es wurden sowohl Informationen als auch der Arbeitsstatus der Stange im gekerbten Design ermittelt.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment