IOS 10.3: Was ist neu?

iOS 10.3 wird voraussichtlich diese Woche veröffentlicht. Anscheinend wird dies das letzte bedeutende Update sein iOS 10. Vor diesem Hintergrund mag 10.3 nicht sehr wichtig aussehen, aber diese Version fügt viele kleine Innovationen hinzu, die zusammen einige Dinge erheblich verändern. Insgesamt wird Ihre iPhone oder iPad schneller sein, die Benutzeroberfläche wird einige Änderungen erfahren und einige neue Funktionen werden ebenfalls angezeigt.

iPhone-Essential-Apps-Funktionen

1.APFS beschleunigt iOS und beansprucht Speicherplatz zurück

Eine der wichtigsten, aber subtilsten Neuerungen ist das neue Dateisystem. Apple auf ein eigenes Dateisystem migriert Apple Dateisystem (APFS).

APFS ist viel effizienter bei der Verwaltung von Speicherplatz und Leistung. Beta-Benutzer berichten, dass der freie Speicherplatz deutlich zugenommen hat – manchmal bis zu 5 GB.

APFS verbessert auch die Leistung, insbesondere auf älteren Geräten wie iPhone 5s. Nach dem Upgrade auf iOS 10.3 funktioniert iPhone besser und reibungsloser. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Leistung iPhone in den neuesten Modellen abgenommen hat, kann dieses Update möglicherweise alles beheben.

Der Übergang zu APFs ist vollständig transparent. Sie verlieren keine Daten.

2. Finde meine AirPods

AirPods ist auch zu Hause ziemlich leicht zu verlieren. Die neue Funktion Find my AirPods hilft Ihnen, wenn dies unvermeidlich ist.

Nach dem Starten der Anwendung “Meine Suche suchen” iPhone wird eine neue Registerkarte AirPods angezeigt. Nach dem Drücken der Taste AirPods wird ein stark ansteigender Ton ausgegeben. Dies funktioniert nur, wenn Ihr AirPods über Bluetooth mit Ihrem Telefon verbunden ist.

Andernfalls können Sie den letzten Ort sehen, an dem eine solche Verbindung hergestellt wurde.

3. Siri gehört in vielen Ländern der Welt zum Lieblingssport – Cricket

Cricket wird in vielen Ländern der Welt gespielt (es ist eine inoffizielle Sportart in Indien). Also, wann Siri können die Cricket-Ergebnisse gemeldet werden? es war nur eine Frage der Zeit. Jetzt können Sie einfach Siri nach der Punktzahl des letzten Spiels fragen und sie wird Ihnen antworten. Siri kennt auch Championpunkte und Weltmeisterschaftswerte.

Darüber hinaus kann Siri Uber-Fahrten im Voraus planen und Ihnen beim Bezahlen helfen.

4. Verbesserte Ansichten in App Store

Wie im Play Store Google vor langer Zeit können Entwickler endlich auf User-Bewertungen in App Store antworten. Dies soll Entwicklern helfen, auf negative Bewertungen zu reagieren und Benutzer über die ordnungsgemäße Verwendung der App zu informieren. Die Antworten sind für alle sichtbar.

Sie können die Bewertung auch mit 3D Touch bewerten.

Das Beste ist, dass iTunes und App Store eine neue Option zum Deaktivieren von In-App-Käufen und -Bewertungen haben.

6. Entwickler können Anwendungssymbole ändern

iOS 10.3 bietet Unterstützung für die Aktualisierung dynamischer Symbole. Entwickler können sie ändern, ohne die App zu aktualisieren.

Apple hat jedoch einige Einschränkungen auferlegt, um zu verhindern, dass diese Funktion missbraucht wird. Das Symbol kann nur nach Bestätigung durch den Benutzer geändert werden. Erwarten Sie also nicht, dass Ihre Lieblingskalender-App das Datum auf Ihrem Startbildschirm so anzeigt, wie es der integrierte Kalender tut.

6. Kleine Änderungen in der Schnittstelle.

Wenn Sie Anwendungen schließen, wird eine neue Animation abgespielt, die natürlich nicht jedem auffällt. Wenn Sie die Anwendung beenden, werden die Ecken ähnlich wie bei den Symbolen abgerundet.

Wenn Sie Ihr Passwort eingeben, sehen Sie Kreise anstelle von Streifen.

Einige Schaltflächen haben sich auch in Mail geändert. Es werden Pfeiltasten angezeigt, um zwischen Buchstaben zu wechseln. Das ungelesene Nachrichtensymbol ist viel “sprechender” geworden.

7. Neue Einstellungen und Profilseite

Wenn Sie die Einstellungen öffnen, sehen Sie oben den Namen und das Symbol Ihres Benutzerprofils. Wenn Sie darauf klicken, erhalten Sie Zugriff auf alle Einstellungen für Apple ID, iCloud, iTunes und App Store. Nachfolgend finden Sie wichtige Benachrichtigungen zu Ihrem Konto, falls vorhanden.

Auf der Seite iCloud befindet sich beispielsweise oben eine Leiste, mit der Sie leicht feststellen können, wie viel Speicherplatz verwendet wird.

Wenn Sie nach unten scrollen, wird eine Liste aller mit Ihrem Konto verbundenen Geräte angezeigt iCloud.

8. Karten App Änderungen

Zunächst wurde die dreidimensionale Darstellung des Globus in maximaler Entfernung durch eine flache ersetzt.

Wenn Sie nach Orten oder Städten suchen, wird in der oberen rechten Ecke ein kleines Symbol angezeigt, das die aktuelle Temperatur anzeigt. Wenn Sie iPhone 6s oder höher haben, können Sie die stündliche Vorhersage mit 3D Touch anzeigen. Durch erneutes Tippen wird eine detaillierte Wettervorhersage in der Wetter-App geöffnet.

9. CarPlay Änderungen

Das Umschalten von Apps auf CarPlay ist jetzt noch einfacher. Zusammen zurück zum Startbildschirm sehen Sie die letzten drei Apps in der linken Seitenleiste. Sie können sie mit einem einzigen Klick öffnen. Dies sollte das Wechseln zwischen Ihren Apps viel unsichtbarer machen.

Außerdem zeigt CarPlay jetzt eine Liste der EV-Ladestationen an. Ein neuer Abschnitt auf der Seite “Info” enthält detaillierte Informationen zur installierten Version der Anwendung.

10. Podcasts-Widget

Die Podcasts-App verfügt über ein eigenes Widget. Es ähnelt dem Musik-Widget: Sie sehen das Cover des Podcasts, indem Sie darauf klicken, um es abzuspielen. Das Widget verfügt über keine Schaltflächen zur Steuerung der Wiedergabe oder der Warteschlange.

11. HomeKit-Verbesserungen

Sie können die Lichter direkt über die Verknüpfungen im Einstellungsfeld dimmen.

12. Theatermodus in Apple Watch

watchOS 3.2, das zusammen mit iOS 10.3 veröffentlicht werden soll, hat einen neuen Theatermodus. Hoffe nicht, dass dies nicht der dunkle Modus für iOS ist, auf den sich einige Leute freuen.

Der Theatermodus schaltet den Ton stumm und schaltet das Display automatisch ein. Sie erhalten weiterhin Benachrichtigungen, müssen jedoch auf den Bildschirm tippen, um sie anzuzeigen. Dieser Modus ist sehr nützlich, wenn Sie Filme in einem dunklen Raum ansehen. Es kann auch nützlich sein, wenn Sie mit Freunden fahren oder Karten spielen.

Sie können es über die Zentrale aktivieren.

13. Viele Fehlerbehebungen

Wie immer hat Apple eine große Anzahl von Fehlern behoben, einschließlich der in der Benutzeroberfläche aufgetretenen. Der berühmte Fehler, der das Aufhängen eines anderen iPhone durch Senden einer Textnachricht ermöglicht, wurde ebenfalls behoben.

Sollten Sie ein Upgrade durchführen?

Zugegeben, die Aussicht auf eine Migration auf ein neues Dateisystem mag entmutigend aussehen, aber Apple hat es gut implementiert. Sie werden nicht einmal über den Umzug wissen. Das Konvertieren des Dateisystems dauert 10-15 Minuten, aber das war's. Bei der Verwendung der Beta-Versionen sind keine Probleme aufgetreten.

Andererseits gibt es viele Vorteile. Wir haben lange Zeit keine wirklichen Leistungssteigerungen bei Updates gesehen.

Was meinen Sie? Werden Sie auf iOS 10.3 upgraden? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment