IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Unmittelbar nachdem Apple das bevorstehende Update iOS 11.3 angekündigt und die wichtigsten neuen Funktionen hervorgehoben hatte, veröffentlichte das Unternehmen seine erste Beta-Version. Dies ist das dritte und letzte große Update iOS 11 und enthält viele aufregende neue Funktionen. Die wichtigste ist Nachrichten in iCloud. Außerdem erhalten wir neues Animoji, weitere ARKit-Funktionen und Funktionen, mit denen Sie den Akkuzustand Ihres Geräts verfolgen können.

iOS - 11.3-Neue-Funktionen-und-Änderungen

Nachrichten in iCloud

Beginnen wir mit einem Feature, auf das wir seit Juni letzten Jahres gewartet haben. Wenn Sie den iMessage-Dienst häufig verwenden, können Sie damit 4 bis 8 GB Arbeitsspeicher freigeben, ohne eine einzige Nachricht zu löschen. Darüber hinaus müssen Sie nach der Freigabe der Funktion beim Kauf eines neuen Smartphones nicht mehr lange und mühsam Nachrichten kopieren.

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Nachrichten in iCloud funktionieren sehr einfach. Alle Ihre Nachrichten werden in den Speicher übertragen iCloud, und nur die neuesten Nachrichten werden auf dem Gerät angezeigt. Wenn Sie jedoch durch den Bildschirm scrollen oder die Suche verwenden, wird das gesamte Archiv sofort geöffnet. Darüber hinaus können Sie jetzt Nachrichten auf allen Ihren Geräten synchronisieren.

Wenn Sie die Nachrichtenanwendung nach der Installation öffnen iOS 11.3, wird ein Bildschirm angezeigt, in dem Sie die Nachrichtenfunktion in iCloud aktivieren können. Dazu muss die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert sein. Nachdem Sie die Funktion aktiviert haben, wird unten in der App eine Ladeanzeige angezeigt.

ARKit 1.5

Die neue Version von ARKit 1.5 wird viele Benutzerwünsche erfüllen, was großartig ist. Zumindest wissen wir also, dass Apple hört, was die Leute über die Plattform denken. ARKit kann nun vertikale Flächen erkennen und Objekte darauf platzieren. Darüber hinaus kann die Technologie nicht quadratische Flächen (z. B. runde Tische) erkennen.

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

ARKit kann 2D-Bilder wie Schilder und Poster erkennen und zur Erstellung von Augmented Reality verwenden. Dies bedeutet, dass Poster zum Leben erweckt werden können, indem Sie mit der Maus darüber fahren iPhone. Die Qualität wird ebenfalls verbessert – ARKit unterstützt 1080p anstelle von 720p.

Neues Animoji

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Es sieht so aus, als würde Apple Animoji wie Emoji behandeln und mit Systemupdates weitere Optionen hinzufügen. In iOS 11.3 gibt es vier neue Animoji: Löwe, Bär, Drache und Schädel. Animoji ist eine Messaging-Funktion, die nur auf iPhone X verfügbar ist.

Gesundheits-App

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Apple hat mit mehreren Krankenhäusern, Gesundheitsdienstleistern und Kliniken an einer neuen Funktion für Gesundheitsakten zusammengearbeitet. Alle Gesundheitsdaten werden in der Gesundheits-App auf einer Registerkarte zusammengefasst. Aber nur, wenn Sie eine unterstützte Institution besuchen. Laut Apple werden alle Daten auf Ihrem Gerät sicher verschlüsselt und mit einem Passwort geschützt.

Bisher funktioniert die Funktion nur mit einigen US-amerikanischen Krankenhäusern, aber in Zukunft Apple verspricht sie, diese Liste zu erweitern.

Batterieteil

Diese Funktion ist noch nicht verfügbar, aber in den nächsten Beta-Versionen iOS 11.3 Apple wird den Einstellungen ein neuer Abschnitt hinzugefügt, der dem Akku gewidmet ist. Das Unternehmen hat versprochen, die Möglichkeit hinzuzufügen, die Energieverwaltung auf älteren Geräten zu deaktivieren, falls dies gewünscht wird.

Auch in der neuen Version ist es möglich, den Batteriestatus Ihres Geräts zu überwachen.

Lesen Sie auch: Warum ältere Modelle iPhone mit der Zeit langsamer starten (FAQ)

Geschäftschat

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Die endgültige Version iOS 11.3 verfügt über eine Business Chat-Funktion. Benutzer können über Nachrichten mit Unternehmen korrespondieren, ohne ihre persönlichen Daten preiszugeben. Die Korrespondenz kann jederzeit unterbrochen werden, und der Unternehmensvertreter kann Sie ohne Ihre Zustimmung nicht kontaktieren.

Discover, Hilton, Lowes und Wells Fargo unterstützen diese Funktion bereits und die Liste wird weiter wachsen.

Video in Apple Nachrichten

Beliebte Videos werden jetzt im Bereich “Für Sie” der Apple Nachrichten angezeigt.

Clips in Apple Musik

Ein separater Abschnitt mit Clips wird in Apple Music angezeigt. Bisher gibt es nur wenige Details zu dieser Funktion, aber sie wird höchstwahrscheinlich dem YouTube-Musikdienst ähneln. Sie können Clips ohne Werbung in der Musik-App ansehen.

Es gibt eine weitere Änderung in Apple Musik. Wenn Sie auf den Namen des abgespielten Titels klicken, werden viele Optionen geöffnet. Sie können zum Künstler, Album oder zur Wiedergabeliste gehen.

Oh, das Aktionsmenü, wenn Sie in Musik für iOS 11.3 auf einen Songnamen tippen, ist so viel besser (und Spotify ähnlich) pic.twitter.com/6iKa3wsRAT

– Federico Viticci (@viticci), 25. Januar 2018

HomeKit-Updates

iOS 11.3 unterstützt das neue Geräteauthentifizierungssystem. Entwickler können damit HomeKit-Unterstützung zu ihrem alten Zubehör hinzufügen. Bisher war hierfür technische Kompatibilität erforderlich. Wir bekommen jetzt viel mehr HomeKit-fähiges Smart Home-Zubehör.

Lesen Sie auch: Bestes Zubehör für iPhone, MacBook und HomeKit auf der CES 2018

IBooks ist zu Büchern geworden

In iOS 11.3 ist iBooks jetzt nur noch Bücher. pic.twitter.com/2s6734FovE

– Ryan Christoffel (@iryantldr), 24. Januar 2018

Apple löscht das Präfix 'i' für seine neuen Produkte, und das Unternehmen hat die iBooks-App jetzt auch in Books umbenannt.

Größe der Updates in App Store

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Zuvor Apple wurde diese Funktion in der neuen App Store iOS 11 entfernt, was viele Benutzer verärgerte. Zum Glück kehrte sie zurück. Sie sehen nun die Versionsnummer und Größe der App-Updates.

Privatsphäreeinstellung

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Wenn Sie mit iOS 11.3 ein neues iPhone einrichten, wird eine neue Datenschutzseite angezeigt. Wenn die Anwendung Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhält, wird in der Statusleiste ein spezielles Symbol angezeigt.

Face ID Zahlungsanimation

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Zahlungen Apple Pay und App Store an iPhone X erfolgen durch Doppelklick auf die Seitenschaltfläche. Zuvor Apple wurde dies mit einem statischen Bildschirm angekündigt, aufgrund dessen viele Benutzer dachten, sie müssten auf den ausgewählten Bereich auf dem Bildschirm doppelklicken. Aus diesem Grund waren Benutzer oft verwirrt.

In iOS 11.3 wird das statische Bild durch eine neue, verständlichere Animation ersetzt.

Notrufe

Bei einem Notruf Apple werden Ihre Standortdaten (automatisch über GPS oder Wi-Fi) automatisch an den Notdienst gesendet. Auf diese Weise müssen Sie keine Zeit damit verschwenden, zu erklären, wo Sie sich befinden. Die Funktion funktioniert nicht in den USA, ist jedoch bereits in Großbritannien, Estland, Litauen, Österreich, Island und Neuseeland aktiv.

Game Center-Updates

Jetzt können Sie in den Game Center-Einstellungen ganz einfach jeweils einen Freund löschen.

AirPlay 2

IOS 11.3: Alle neuen Funktionen und Änderungen

Mit der Funktion AirPlay 2 können Sie dieselbe Musik auf mehreren Geräten gleichzeitig abspielen. Angenommen, Sie haben zwei Apple TV Stereoanlagen in zwei verschiedenen Räumen und einen Lautsprecher HomePod. Jetzt können Sie mit Ihrem iPhone auf allen drei Geräten gleichzeitig einen Titel abspielen.

Gesichtsausweis für Familieneinkäufe

Die Face ID-Authentifizierung funktioniert jetzt auch für Familienkäufe.

Passwörter in Apps automatisch vervollständigen

Die automatische Vervollständigung von Passwörtern auf iPhone X mit Gesichts-ID ist pure Magie. Wenn der Autorisierungsbildschirm geöffnet wird, wird die Gesichts-ID ausgelöst, Ihr Gesicht wird gescannt und der Login und das Passwort werden automatisch eingegeben. Sie müssen überhaupt nichts tun. Jetzt funktioniert diese Funktion auch in integrierten Anwendungsbrowsern.

Ältere Smartphones sind schneller

Bisher hat Apple die Möglichkeit zum Deaktivieren der Energieverwaltung nicht hinzugefügt, aber es sieht so aus, als hätte das Unternehmen sie in der ersten Beta iOS 11.3 deaktiviert oder geändert. Die Benchmark-Werte für ältere Modelle sind besser. Benutzer berichten, dass die Ergebnisse ihrer alten iPhone von 900 auf 1400 gestiegen sind. Dies ist nur die erste Beta, daher ist es zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen.

Wann wird iOS 11.3 veröffentlicht?

Die Veröffentlichung der endgültigen Version iOS 11.3 ist für dieses Frühjahr geplant. Es sollte frühestens am 20. März erwartet werden. Das Testen der neuen Version dauert über einen Monat.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment