Nach China verabschiedete Russland ein Gesetz zum Verbot von VPN-Anwendungen und -Diensten

Wie China hat Russland VPN-Apps und -Dienste verboten, mit denen Menschen Websites anonym besuchen konnten. Das neue Gesetz wurde heute von Präsident Wladimir Putin unterzeichnet und wird am 1. November in Kraft treten.

Putin

Dieser Schritt des russischen Präsidenten wird von der Regierung als ein Weg angesehen, den anonymen Zugang zu illegalen Inhalten zu verbieten, anstatt gesetzestreue Bürger am Zugang zum offenen Internet zu hindern.

Wenn Russland dem Beispiel Chinas folgt, wird das neue Gesetz auch Apple zwingen, alle VPN-Apps von iOS App Store zu entfernen. Am vergangenen Wochenende Apple wurden alle VPN-Apps aus dem Chinesischen entfernt App Store. Aufgrund der Great Firewall of China nutzten viele Touristen VPN, um auf blockierte Dienste wie Facebook, Google Karten usw. zuzugreifen. Aber jetzt ist es für Menschen in China extrem schwierig geworden, auf blockierte Dienste und Websites zuzugreifen.

Dieser Schritt der russischen Regierung bedeutet, die Menschen von negativen politischen Kommentaren über ihr Land im Internet abzuhalten. 2015 hat die russische Regierung ein Gesetz verabschiedet, wonach alle Internetdaten der Bürger auf russischen Servern gespeichert werden müssen. Im Jahr 2016 wurde ein weiteres Gesetz verabschiedet, wonach ISPs alle Benutzerverkehrsdaten mindestens ein Jahr lang speichern müssen. Und jetzt hat das Land für seine Bürger so wenig wie möglich Zugang zum offenen Internet.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment