Neu iPad Pro wird Face ID-Technologie haben

Die Linie iPad Pro könnte viel von iPhone X leihen, und es geht das Gerücht, dass das diesjährige neue Modell tatsächlich viele Eigenschaften aus dem letzten Jahr iPhone annehmen wird.

2018 - iPad - Pro-Rendering

Es wurde mehr als einmal gemunkelt, dass es 2018 iPad Pro eine TrueDepth-Kamera mit biometrischer Face ID-Authentifizierung geben wird. Darüber hinaus gibt es Gerüchte, dass die gesamte Zeile iPad Pro mit minimalen Rändern und ohne Home-Schaltfläche versehen sein wird.

Ja, es gibt definitiv einige Hinweise auf ein “Modern iPad” in iOS 11.3. pic.twitter.com/JHHone2R1D

– Filipe Espósito @ (@filipekids) 25. Januar 2018

Im Update-Code iOS 11.3, dessen erste Beta-Version gestern veröffentlicht wurde, wurde ein Hinweis gefunden, dass die Unterstützung für Face ID zu iPad Pro hinzugefügt wird. Im Code der neuen Version wird 'modern iPad' erwähnt. Dies bedeutet etwas, denn in der Vergangenheit iPhone wurde X 'modern iPhone' genannt. Entwickler Guillermo Rambo glaubt, dass das nächste iPad, wie iPhone X, Face ID unterstützen wird.

Die Gesichtserkennung wird mehreren verschiedenen Produkten hinzugefügt Apple, wenn die gleichen Gerüchte angenommen werden sollen. Es gibt Informationen, dass die Technologie im neuen iPhone dieses Jahres (iPhone X Plus und 6,1-Zoll iPhone mit LCD – Display verwendet wird ). Es bleibt auch im aktualisierten iPhone X.

Wenn Apple plant, Touch ID vollständig aufzugeben und zu Face ID zu wechseln, wäre ein solcher Schritt des Unternehmens ziemlich logisch. Das Interessanteste im Moment ist nicht, ob das Unternehmen eine TrueDepth-Kamera zu iPad Pro hinzufügen wird, sondern wie es dies tun wird. Wird der neue iPad Pro die berühmte Kerbe haben?

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment