Patent Apple spricht über Gesichtserkennung und Gestensteuerung für Mac

Die Face ID-Technologie auf iPhone X hat immense Popularität erlangt. Anfangs wurde die Innovation mit einem Körnchen Salz behandelt, aber im Laufe der Zeit gewöhnten sich die Benutzer daran und waren sehr zufrieden mit der Technologie.

Gesichts-ID

In regelmäßigen Abständen Apple werden Hinweise zu ihren Plänen gegeben, die Funktion anderen Geräten, z. B. Mac, hinzuzufügen. Das neue Patent des Unternehmens spricht von etwas Ähnlichem, aber in einem anderen Kontext.

Das Patent spricht darüber, wie “ein Computer einen Gesichtserkennungsalgorithmus verwenden kann, um eine 3D-Karte des Gesichts eines Benutzers zu erstellen”. Das neue Patent spricht darüber, wie der Mac mit Hand-, Kopf- und Körpergesten gesteuert werden kann.

PrimeSense-Mitarbeiter werden als Investoren aufgeführt. Apple kaufte PrimeSense 2013, nachdem es den Kinect-Sensor für Microsoft entwickelt hatte.

Die Informationen im Patent sind lückenhaft und vage, aber es sieht so aus, als ob Apple dem Mac die Face ID-Technologie hinzufügen möchte, damit Benutzer den Computer mit Gesten steuern können. Offensichtlich arbeitet das Unternehmen daran, die Technologie zu stärken.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Technologie bald Realität wird. Die Face ID-Technologie sollte jedoch bereits im neuen iPad Pro 2018 erscheinen.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment