Samsung behauptet, AR Emoji sei nicht von Animoji kopiert worden

Eines der Hauptmerkmale des neuen Samsung Galaxy S9 war das AR Emoji-Merkmal, das sofort Ähnlichkeiten mit Animoji aufwies. Der Leiter der Samsung-Mobilabteilung sagte jedoch, dies sei ein Zufall.

maxresdefault-2

Auf die Frage des Wall Street Journal, ob Samsung von der nahezu identischen Funktion in iPhone X inspiriert sei, antwortete Donjin Koch, dass die Ansätze der Unternehmen völlig unterschiedlich seien und AR Emoji seit langem ernsthaft bearbeitet werde.

Samsung behauptet, AR Emoji sei nicht von Animoji kopiert worden AR Emoji auf dem Galaxy S9

Dies ist nicht das erste Mal, dass Samsung des Kopierens beschuldigt wird Apple. Es gab bereits viele Beispiele, von Apple Pay / Samsung Pay bis hin zu deutlich ähnlichen runden Symbolen in Samsung-Smartwatches. Einer der berüchtigtsten Gerichtsfälle, in denen Samsung besiegt wurde, betraf das Kopieren iPhone. Beachten Sie, dass Apple auch häufig beschuldigt wird, Samsung kopiert zu haben. Wir sprechen insbesondere über Vollbild-Smartphones und Plus-Modifikationen zusätzlich zum Flaggschiff der üblichen Größe – ein Trend, der Apple nach der Verwendung durch Samsung aufgegriffen hat.

Zu Kochs Verteidigung stellen wir fest, dass es wirklich unwahrscheinlich ist, dass Samsung AR Emoji in wenigen Monaten seit der Ankündigung von Animoji vollständig trainieren konnte. Höchstwahrscheinlich hat die Entwicklung wirklich viel früher und unabhängig von Apple begonnen. Die Zeit für die öffentliche Bekanntgabe war jedoch mit ziemlicher Sicherheit auf die Notwendigkeit zurückzuführen, mit iPhone zu konkurrieren. Schließlich möchten viele Käufer, dass ihr Android Smartphone dasselbe kann wie das neue iPhone. Dies hat die Hersteller wiederholt gezwungen, sich an die Nachfrage anzupassen.

Samsung behauptet, AR Emoji sei nicht von Animoji kopiert worden Animoji

Außerdem ist AR Emoji keine vollständige Kopie. iPhone X bietet Benutzern eine begrenzte Anzahl von Tier-Emoticons, die animiert werden können – aber nicht menschlich. Im Gegensatz dazu ermöglicht Samsung dem Benutzer, eine animierte Version seines eigenen Gesichts zu erstellen. Anscheinend ging es um diesen Unterschied in den Ansätzen, die Koch sprach. Mit AR Emoji können Sie jedoch auch mehrere Disney-Figuren animieren, was eher Animoji ähnelt.

Die ersten Bewertungen der neuen Funktion von Samsung sind bislang uneinheitlich. Nachdem unser Kollege von The Verge das Galaxy S9 auf dem Mobile World Congress in Barcelona getestet hatte, beschrieb er den AR Emoji als „ziemlich beängstigend“.

Die Tatsache, dass AR Emoji an eine Kamera gebunden ist, ist nicht überraschend, da praktisch alle neuen Funktionen des Galaxy S9 auf die eine oder andere Weise an Aufnahmen gebunden sind, sei es Bilder oder Videos. Insbesondere bei der Ankündigung des Flaggschiffs am Samstag wurde großer Wert auf die Möglichkeit gelegt, in Super-Zeitlupe zu schießen.

Über andere neue Funktionen wurde viel weniger gesagt. Dies liegt auch daran, dass die meisten von ihnen nach der Veröffentlichung des nächsten Updates Android für alle Geräte verfügbar sind.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment