Schwarzer Mac-Bildschirm nach dem Aufwachen aus dem Ruhemodus: Was tun?

Auf einem Mac können manchmal unerwartete Probleme auftreten. Einer von ihnen ist ein schwarzer Bildschirm nach dem Aufwachen aus dem Schlafmodus. Obwohl der Bildschirm leer ist, funktioniert der Mac immer noch: Sie hören ggf. akustische Warnungen und auf Ihrer Tastatur leuchtet ein Licht auf.

MacBook-Black-Screen-1024 × 582

Es gibt keine universelle Lösung für dieses Problem. Stattdessen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Ihnen wahrscheinlich helfen. In diesem Tutorial sehen wir uns an, wie Sie Ihren Mac-Bildschirm nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand richtig zum Laufen bringen.

So beheben Sie den schwarzen Bildschirm nach dem Aufwachen auf dem Mac

Methode 1: Überprüfen Sie die Leistung und die Bildschirmhelligkeit

  • Stellen Sie sicher, dass die Bildschirmhelligkeit Ihres Mac nicht auf Null gesetzt ist
  • Wenn Sie einen externen Monitor verwenden, überprüfen Sie, ob dieser eingeschaltet ist
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Mac eingeschaltet ist
  • Ihre Batterie ist möglicherweise leer. Schließen Sie Ihren Mac an eine Stromquelle an und versuchen Sie es erneut.

Methode 2: Starten Sie Ihren Mac neu

Ein schwarzer Bildschirm beim Aufwachen kann normalerweise durch einen Neustart behoben werden. Um es auszuführen, müssen Sie das Herunterfahren erzwingen und den Laptop wieder einschalten:

  • Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis sich Ihr Mac herunterfährt
  • Schalten Sie es wieder ein, indem Sie dieselbe Taste drücken

Methode 3: Setzen Sie SMC und NVRAM zurück

Wenn dieses Problem regelmäßig auftritt, versuchen Sie, die NVRAM- und SMC-Einstellungen zurückzusetzen.

Bei modernen Modellen Macbook können Sie dies folgendermaßen tun:

  • Trennen Sie Ihren Mac vom Computer
  • Halten Sie Umschalt + Strg + Option und die Ein- / Aus-Taste 12 Sekunden lang gedrückt
  • Lassen Sie alle Tasten gleichzeitig los. Schließen Sie Ihren Mac wieder an und schalten Sie ihn ein.
  • Um nun den NVRAM zurückzusetzen, starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie Befehl + Option + P + R 20 Sekunden lang gedrückt.

Bei älteren Modellen sieht der Prozess anders aus:

  • SMC zurücksetzen
    • Folgen Sie den Anweisungen von Apple
  • NVRAM zurücksetzen
    • Fahren Sie Ihren Mac herunter
    • Schalten Sie es wieder ein und halten Sie sofort Option + Befehl + P + R etwa 20 Sekunden lang gedrückt
    • Lassen Sie die Tasten los, wenn Ihr Mac den Neustart beendet hat oder Sie eine Warnung hören

Methode 4: Installieren Sie macOS neu oder aktualisieren Sie es auf die neueste Version

Wenn keine der oben genannten Methoden den gewünschten Effekt erzielt hat, müssen Sie das Betriebssystem neu installieren oder auf die neueste verfügbare Version aktualisieren. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens ist dies macOS Sierra.

Methode 5: Hat nicht geholfen? Support kontaktieren Apple

Wenn beim Aufwachen immer noch ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, müssen Sie zuletzt zum nächsten App Store gehen, wo die Techniker Ihr Gerät reparieren. Es ist unwahrscheinlich, aber dennoch möglich, dass ein Hardwarefehler die Ursache des Problems ist.

Dies sind einige der Möglichkeiten, um das Problem mit dem schwarzen Bildschirm nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand auf dem Mac zu beheben. Hat Ihnen einer von ihnen geholfen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment