So installieren Sie macOS Sierra auf einem PC

Die Installation eines proprietären Betriebssystems von einem Unternehmen Apple, das als Mac-Betriebssystem bezeichnet wird, auf PCs, die für Systeme erstellt wurden Windows, ist immer mit vielen Schwierigkeiten und Nuancen verbunden. Dieser Vorgang erfordert einige technische Kenntnisse des Installationsprogramms, in den meisten Fällen jedoch, und der Prozess schlägt fehl. Wie Sie sich vor einem solchen Fehler schützen und was Sie beachten müssen, erfahren Sie in dieser Übersicht.

1

Wenn Sie also einer derjenigen sind, die sich dennoch entschlossen haben, ein völlig neues Betriebssystem macOS, bekannt als Sierra, von der Firma Apple auf Ihrem PC zu installieren, empfehlen wir Ihnen, zuerst auf die Produkte des Tonymacx86-Programmierlabors zu achten. Sie haben die Dienstprogramme erstellt, mit denen das proprietäre Betriebssystem von Apple auf „traditionelle“ PCs für Systeme von Microsoft portiert werden kann. Mit dem universellen Installationsprogramm UniBeast können Sie macOS Sierra problemlos auf Ihrem Heim- oder Arbeits-PC Windows installieren.

Mithilfe der folgenden Anweisungen, die aus einer Reihe aufeinanderfolgender Schritte bestehen, können Sie macOS Sierra auf einfachste Weise unabhängig auf Ihrem PC installieren.

Dinge, die man beachten muss:

  • Das MacOS Sierra OS-Image wurde auf die Festplatte gebrannt.
  • Die neueste Version des UniBeast-Dienstprogramms sowie dessen Zusatzversion – MultiBeast.
  • USB-Stick, mindestens 8 GB.
  • Desktop-PC oder Laptop mit einem Computerprozessor der Firma (nur!) Intel.

Schrittweise Beschreibung der Installation von macOS Sierra OS auf Windows – PC:

1

Schritt 1: Laden Sie zunächst das Disk-Image des zukünftigen macOS Sierra-Systems herunter. Es kann auf Trackern oder im offiziellen App Store gefunden werden.

Schritt 2: Laden Sie als Nächstes die neueste Version des UniBeast-Dienstprogramms von der Entwicklerseite tonymacx86 herunter.

Schritt 3: Nachdem Sie die Installationsdateien des MacOS-Disk-Images und des UniBeast-Programms heruntergeladen haben, erstellen Sie ein Image des bootfähigen USB-Flash-Laufwerks. Es ist das, was Sie mit dem heruntergeladenen Programm UniBeast erstellen müssen. Wir starten das Programm für Mac.

2

Schritt 4: Wählen Sie im linken Bereich das gewünschte USB-Laufwerk aus und klicken Sie auf Löschen (Löschen). Diese Schaltfläche befindet sich im oberen Bereich. Das bootfähige USB-Flash-Laufwerk, mit dem wir arbeiten, muss in SierraInstaller umbenannt werden (jeder lateinische Name ist ebenfalls geeignet, sofern er keine Leerzeichen enthält). Sie müssen auch sicherstellen, dass das richtige Dateiformat ausgewählt wurde, nämlich OS X Extended (Journaled). Klicken Sie erneut auf Löschen.

4

Schritt 5: Starten Sie UniBeast erneut, das wir im zweiten Schritt heruntergeladen haben. Überspringen Sie die ersten Menüs, klicken Sie auf Weiter und stimmen Sie zu, wo Sie Zustimmen auswählen müssen. Wählen Sie im Menü Zielauswahl ein funktionierendes USB-Laufwerk aus und klicken Sie auf Weiter.

5

Manchmal gibt das Programm zu diesem Zeitpunkt einen Fehler aus. Stellen Sie daher sicher, dass die ausführbare Datei genau den Namen “MacOS Sierra installieren” trägt (sie wurde in Schritt 1 heruntergeladen) und bereits in den Programmordner (Verzeichnis) verschoben wurde.

Schritt 6: Überprüfen Sie im Menü Betriebssysteminstallation auswählen, ob das Sierra-Element in den Einstellungen ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf, um fortzufahren.

Schritt 7: Befolgen Sie das Menü Bootloader-Konfiguration. Wenn Sie ein älteres Prozessorsystem (Socket 1156) haben, wählen Sie bitte den Boot-Typ Legacy USB Support. Klicken Sie auf Weiter.

6

Schritt 8: Sie müssen nicht zum Menü Grafikkonfiguration wechseln, da dies optional ist. Optional können Sie akzeptable Grafiken auswählen, um die beste Leistung zu erzielen.

Schritt 9: Geben Sie das neue Administratorkennwort ein (falls erforderlich) und klicken Sie schließlich auf Installieren. Jetzt hängt alles von der Leistung des PCs sowie der Geschwindigkeit der Datenübertragung über USB ab. Im Durchschnitt dauert es bis zu einer halben Stunde.

7

Schritt 10: Starten Sie als Nächstes ein anderes Programm, das heruntergeladen werden muss. Es heißt MultiBeast for Sierra (auf der Website des gleichen Herstellers UniBeast). Anschließend verschieben wir das heruntergeladene MultiBeast-Programm auf das für das Image verwendete USB-Laufwerk.

Schritt 11: Danach ist die Installation eines Apple-Betriebssystems der Installation eines herkömmlichen Windows-Betriebssystems sehr ähnlich. Wir verbinden das Laufwerk mit dem macOS-Image mit dem USB-Anschluss des PCs und beginnen mit der schrittweisen Installation des Systems. Gehen Sie zuerst zu B IOS und wählen Sie das entsprechende Laufwerk aus.

Schritt 12: Starten Sie Ihren Computer nach dem Beenden von B erneut IOS. Wenn der Startstartbildschirm angezeigt wird, wählen Sie die Startoption Mac OS.

Schritt 13: Wählen Sie auch im Menü dieses Bildschirms unser USB-Flash-Laufwerk aus und drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren. Formatieren Sie die Festplatte mit dem macOS-Installationsprogramm. Gehen Sie in der Menüleiste oben zum Abschnitt Dienstprogramme und wählen Sie hier das Unterelement Festplatten-Dienstprogramm aus.

  • Wählen Sie das Laufwerk links aus. Klicken Sie auf Löschen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Partitionsschema und klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  • Benennen Sie die Festplatte in Macintosh HD um und wählen Sie OS X erneut Erweitert.
  • Bestätigen Sie die angegebenen Änderungen, indem Sie mit dem Befehl Löschen auf Löschen klicken.

8

Schritt 14: Wenn alle Installationsvorgänge abgeschlossen sind, schließen Sie das Menü “Festplatten-Dienstprogramm” und kehren Sie zum Installationsprogramm zurück. Hier geben wir Macintosh HD an, damit Sie Sierra später installieren können. Wir folgen dem Standardverfahren zur Installation des Betriebssystems.

9

Schritt 15: Nach Abschluss der Installation wird der Computer automatisch neu gestartet. Öffnen Sie beim Einschalten das Startmenü.

Schritt 16: Wählen Sie den USB-Bereich und auch Sierra aus und schließen Sie den Installationsvorgang für macOS Sierra ab.

Schritt 17: Im letzten Schritt sollte der Desktop des neu installierten macOS Sierra angezeigt werden. Mit demselben MultiBeast-Dienstprogramm installieren wir alle erforderlichen Treiber für Wi-Fi, Audio, Grafik usw.

10

Das ist alles! Jetzt sind Sie ein Benutzer eines hervorragenden und effizienten Hackintosh, mit dem Sie an einem Projekt beliebiger Komplexität arbeiten oder dieses Betriebssystem einfach als vertrautes Betriebssystem verwenden können, mit dem Sie viele Jahre lang bequem arbeiten können.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment