Sollte ich iPhone 6s oder iPhone 7 in iPhone XS ändern?

Jedes Mal, wenn ein neuer herauskommt iPhone, erhält jeder Besitzer iPhone einen neuen. Sie haben iPhone 6 oder iPhone 7 und erwägen den Kauf von iPhone XS, sind sich aber nicht sicher, ob Sie das sollten? Lesen Sie weiter und wir helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung.

iPhone - 6s-7-xs

iPhone XS ist in fast jeder Hinsicht viel besser als iPhone 6s und iPhone 7. Es ist aber auch sehr teuer. Bevor Sie iPhone XS kaufen, müssen Sie verstehen, ob Sie einen guten Grund dafür haben. Sie haben keinen Strom mehr? Hat Ihr Smartphone langsam angefangen zu arbeiten? Oder möchten Sie eine bessere Kamera?

Wenn Sie mit allem in Ihrem alten Smartphone zufrieden sind, außer dass es langsamer zu arbeiten begann, warten Sie auf die Veröffentlichung von iOS 12. Die neue Version des Systems verbessert die Leistung alter Modelle erheblich, einschließlich iPhone 6s mit iPhone 7.

Design und Anzeige

Sowohl iPhone 6s als auch iPhone 7 verfügen über ein 4,7-Zoll-Retina-Display. Apple ist bekannt für seine hervorragenden LCD – Anzeigen, und iPhone 6 mit 7 sind keine Ausnahme. Sie stimmen jedoch nicht mit der 5,8-Zoll-True-Tone-Anzeige OLED auf dem iPhone XS überein.

OLED – Das iPhone XS-Bedienfeld bietet eine viel bessere Farbwiedergabe, Helligkeit, Kontrast und Bildqualität. Im Gegensatz zu iPhone 6 und 7 erhalten Sie außerdem True Tone-, HDR10- und Dolby Vision-Unterstützung für eine hervorragende Qualität der Videoinhalte.

iphone7plus-front

iPhone Der XS ist etwas größer iPhone 6s und iPhone 7, aber seine Anzeige ist viel größer – 5,8 Zoll gegenüber 4,7 Zoll. Ein größerer Bildschirm bedeutet mehr Inhalt auf dem Bildschirm, was immer gut ist.

Selbst in Bezug auf das Design stellt der iPhone XS einen großen Sprung nach vorne von iPhone 6 und iPhone 7 dar. iPhone XS mit eingeschalteter Anzeige Die gesamte Frontplatte sieht sehr modern aus, was bei iPhone 6 oder iPhone 7 mit großen Einfassungen am unteren und oberen Bildschirmrand nicht der Fall ist.

Performance

iPhone 6s und iPhone 7 funktionieren für ihr Alter immer noch hervorragend. Es macht keinen Sinn zu leugnen, dass sie im Laufe der Zeit langsamer geworden sind und manchmal lange brauchen, um Spiele und Anwendungen zu laden. Darüber hinaus frieren viele moderne Spiele ein oder können auf diesen Smartphones einfach nicht gestartet werden. iPhone 6s und 7 liegen in Bezug auf die Parameter der neuronalen Engine zurück, was bedeutet, dass sie Augmented Reality schlechter anzeigen.

iPhone XS ist das beste Smartphone von Apple. Der A12 Bionic-Prozessor basiert auf einer 7-nm-Prozesstechnologie und enthält 6,9 Milliarden Transistoren. Es verfügt über eine 6-Kern-CPU, eine speziell entwickelte 4-Kern-GPU von Apple und eine 8-Kern-Neural-Engine, die 5 Billionen Operationen pro Sekunde verarbeiten kann. Im Vergleich dazu kann der letztjährige A11 Bionic-Prozessor nur 600 Millionen Operationen ausführen.

TrueDepth Kamera und Face ID

Die iPhone 6s und iPhone 7 verfügen über eine normale FaceTime HD-Frontkamera, während die iPhone XS über ein neues TrueDepth-System verfügt, das viel komplexer ist und aus einem Satz verschiedener Sensoren und einem 7MP-Objektiv besteht . Die TrueDepth-Kamera kann Bildtiefeninformationen lesen. Darüber hinaus arbeitet das Face ID-System auf seiner Basis, die schneller und genauer wurde als auf iPhone X.

iPhone 6s und iPhone 7 unterstützen die biometrische Touch ID-Authentifizierung. Während es zuverlässiger ist, ist Face ID viel bequemer und moderner.

Die TrueDepth-Kamera auf iPhone XS bietet außerdem den Animoji, Memoji und Portrait-Modus mit Tiefenfunktion. Alle diese Funktionen fehlen in iPhone 6s und iPhone 7. Dies ist nicht der Hauptgrund für die Aktualisierung Ihres Smartphones, aber es ist nicht zu leugnen, dass die Gesichts-ID viel praktischer ist als die Touch-ID. Und Memoji und Animoji sind eine unterhaltsame neue Möglichkeit, mit Ihren Lieben in Kontakt zu treten.

Knopf-8plus

Kamera

Alle drei Modelle haben eine 12MP Hauptkamera. Die iPhone XS hat jedoch eine größere Blende von 1: 1,8, wodurch das Smartphone bei schlechten Lichtverhältnissen besser aufnehmen kann, die Bilder detaillierter sind und der Dynamikbereich größer ist. Das neue Smartphone unterstützt auch die Smart HDR-Funktion, wodurch die Bildqualität noch besser wird.

iPhone Der XS kann 4K-Videos mit 60 fps und Stereoton aufnehmen. Das Video enthält weniger Hintergrundgeräusche, die Details sind besser und der Dynamikbereich ist breiter.

Die iPhone XS verfügt außerdem über ein 12-Megapixel-Teleobjektiv mit doppeltem optischen Zoom und einen Porträtmodus mit Tiefenfunktion. Mit dem A12 Bionic-Prozessor können Sie die Hintergrundunschärfe auch bei fertigen Aufnahmen anpassen – eine exklusive Funktion des XS-Lineals iPhone.

In Bezug auf die Kamera ist die iPhone XS viel besser iPhone 6s und iPhone 7. Wenn Sie gerne viele Fotos machen, wird Sie die iPhone XS nicht enttäuschen.

Apple - iPhone - Xs-back-camera-09122018

Kapazität

iPhone 6s und iPhone 7 sind in Speicheroptionen von 32 GB bis 128 GB verfügbar. Wenn Sie ein Smartphone mit 128 GB Speicher haben, reicht dies aus. Aber 32 GB in unserer Zeit sind zu wenig. iPhone XS ist mit Kapazitäten von 64 GB bis 512 GB erhältlich. Die dritte Option enthält 256 GB und ist für die meisten Benutzer geeignet.

Dual-SIM-Karten, bessere Verbindung

iPhone XS enthält ein Gigabit-LTE-Modem, was bedeutet, dass die Geschwindigkeit des mobilen Internets besser ist als auf iPhone 6s von iPhone 7. Außerdem wird das Netzwerksignal besser erfasst. Wi-Fi und Bluetooth wurden auch besser.

Der Hauptunterschied iPhone XS besteht in der Unterstützung von zwei SIM-Karten. Sie können diese jedoch nicht verwenden, wenn Ihr Betreiber die von Ihnen gewählte eSIM-Technologie nicht unterstützt Apple.

Batterie

Heutzutage können die Batterien von iPhone 6s und iPhone 7 nicht mehr für einen Tag aktiver Smartphone-Nutzung ausreichen. Die meisten Besitzer älterer Smartphones haben immer ein Ladegerät dabei, damit es einen Tag lang funktioniert. Die Batterie iPhone Xs ist um ein Vielfaches besser. iPhone 6s und iPhone 7 können bis zu 14 Stunden Gesprächszeit und 10 Stunden bei der Arbeit im Internet und iPhone XS – bis zu 20 und 12 Stunden arbeiten.

Insgesamt ist iPhone XS in jeder Hinsicht viel besser als iPhone 6s und iPhone 7. Die Besitzer dieser Modelle müssen ihr Smartphone unbedingt gegen ein neues austauschen, wenn das Budget dies zulässt. Wenn Ihnen iPhone XS zu teuer ist, können Sie warten, bis iPhone XR freigegeben wird.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment