System iOS 10.1 benachrichtigt beim Starten von 32-Bit-Anwendungen über eine mögliche Verlangsamung iPhone

Das System iOS 10.1 befindet sich derzeit im Beta-Test. Entwickler und Tester können eine vorläufige Version einer früheren öffentlichen Version ausprobieren, die für später in diesem Jahr geplant ist.

Daumen

In dieser Vorschau auf neue Software sind häufig neue Features und Funktionen enthalten. Der Hersteller Apple hat jedoch auch eine Reihe von Warnungen bezüglich älterer 32-Bit-basierter Anwendungen ausgegeben, die möglicherweise auf dem Gerät installiert sind iOS. Die Warnung erschien bereits in der Beta-Phase iOS 10, aber wer hätte gedacht, dass dies in der endgültigen Version bleiben würde.

Apple hat eine Warnung für iOS 10.1 wieder eingeführt, die besagt, dass die Installation einer älteren, inkompatiblen Anwendung die Leistung von iPhone, auf der sie installiert wird, beeinträchtigen kann. Bereits im Jahr 2015 begann das Unternehmen Apple einen Trend zum Massenübergang aller iOS und Anwendungen auf 64-Bit-Basis. Daher sagt diese Warnung nichts weiter aus, dass “die Entwickler dieser Anwendung sie aktualisieren müssen, um ihre Kompatibilität mit Geräten von Apple zu verbessern”.

Kürzlich haben wir in Apple auch daran gearbeitet, den offiziellen Store App Store von veralteten Inhalten zu reinigen. Es ging so weit, dass Anfang September sogar Pläne angekündigt wurden, alte unangemessene Apps aus dem Digital Store zu entfernen. Diese neue Warnung ist wahrscheinlich Teil desselben Prozesses und hilft iPhone / iPad Besitzern, Probleme mit älteren Apps zu vermeiden, die ihre Geräte verlangsamen könnten.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment