Tim Cook: “Es gibt keine Technologie, um hochwertige AR-Brillen herzustellen.”

Es wurde schon lange gemunkelt, dass Apple an Augmented Reality Smart Brillen arbeitet. In einem kürzlichen Interview mit The Independent sagte Tim Cook jedoch, dass es noch keine Technologie gibt, um hochwertige AR-Brillen herzustellen.

Google-Glas-1024 × 6232

Cook kommentierte das Brillenprojekt von Apple nicht, sondern sagte nur, dass die Technologie nicht bereit sei. Er fügte hinzu, dass es nicht wichtig ist, dass Apple der Erste ist. Das Unternehmen möchte das Beste sein, was es tut.

„Derzeit gibt es keine Technologie zur Herstellung hochwertiger Brillen. Dazu müssen Sie das Display sowie andere Komponenten entwerfen, was sehr schwierig ist.

Die Qualität der Anzeige hat das gewünschte Niveau noch nicht erreicht. Und Apple produziert nur die Produkte, denen ich vertraue. '

Mit der Einführung der ARKit-Plattform in iOS 11 öffnete Apple die Tür für Augmented-Reality-Anwendungen. Cook ist in Bezug auf ARKit so optimistisch wie möglich. Er sagt, dass Augmented Reality bereits für alle verfügbar ist und zwar noch nicht so beliebt ist, aber ein dramatisches Wachstum verzeichnen wird, wie es bei App Store der Fall war.

Was AR-Brillen von Apple betrifft, so haben sie das letzte Mal von Gerüchten über das Projekt Apple Smart Glasses gehört, das angeblich auf 2018/2019 verschoben oder vollständig geschlossen wurde. Das Unternehmen hat mehrere Prototypen von Smart-Brillen getestet und es geht das Gerücht, dass AR-Brillen von Apple etwas sein werden.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment