Unvoreingenommene Bewertung iPhone XS max

Unten finden Sie eine detaillierte Übersicht über den neuen iPhone XS Max, der wirklich etwas Besonderes ist.

iphone-xs-max-review

Vor nicht allzu langer Zeit hatte iPhone ziemlich kleine 4-Zoll-Displays mit großen Einfassungen unten und oben. iPhone sollte in jede Tasche passen und dabei kompakt und leistungsstark sein. Mit der Veröffentlichung des 'Plus'-Modells im Jahr 2015 eröffnete sich jedoch eine völlig neue Welt für iPhone, die zuvor von massiven Smartphones mit Android dominiert wurde. Je größer das Display, desto besser kann ein Smartphone hergestellt werden. Dies beweist auch der neue iPhone XS Max 2018.

Zentrum

Es kostet viel Geld: Die Option mit 512 GB Speicher kostet 127.990 Rubel, aber wenn 64 GB für Sie ausreichen, kostet das Smartphone 96.990 Rubel. Ja, es ist immer noch sehr teuer, aber Apple nennt die XS-Leitung die kompromisslosen Smartphones mit besseren Details. Die Kosten können wirklich gerechtfertigt sein, wenn Sie die netten Details schätzen.

Das Display des neuen Modells ist dank seiner dünnen Einfassungen einen Zentimeter größer als das 8 Plus-Display. Darüber hinaus ist es um ein Vielfaches schneller als das alte iPhone 6s Plus und 7 Plus. Es verfügt über eine bessere Kamera, bessere Lautsprecher und Unterstützung für das kabellose Laden.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Übersicht über das kleine 'XS' ist, obwohl die meisten Funktionen gleich sind. Es gibt jedoch Nuancen, die mit einem Smartphone mit kleinem Display einfach nicht zu erreichen sind. Zum Beispiel eine große Batterie. Wenn Sie das X des letzten Jahres iPhone haben, macht es keinen Sinn, ein neues X zu kaufen, aber dazu später mehr.

1. Aussehen

Apple Rechte in Bezug auf “kompromisslos”. XS Max ist sehr gut gemacht. Lünette aus poliertem und abgerundetem Stahl, die die beiden Glasmodelle trennt und viel Liebe zum Detail. Je aufmerksamer die neuen Antennenbänder für verbesserte Konnektivität, mobiles Internet und WLAN sind.

unten links

6,5-Zoll AMOLED – Samsung-Display mit einer Auflösung von 1242 × 2688 Pixel hat ein Seitenverhältnis von 19,5: 9.

Foto-Kerbe

Natürlich bleibt die berühmte Kerbe erhalten. Die Meinungen darüber sind geteilt, aber ich glaube, dass es zusätzlichen Raum um die Ränder der Kamera geschaffen hat, anstatt uns dies zu entziehen.

Das Display unterstützt die True Tone-Technologie, die in allen Situationen sehr gut funktioniert. Die Farbbalance des Displays passt Weiß so an, dass es immer weiß erscheint. Die Funktion ist für einige Benutzer ärgerlich, aber ich finde es gut, dass sie automatisch abläuft. Darüber hinaus gibt es eine automatische Aktivierung des Nachtmodus, die erst dann gewürdigt wird, wenn Sie das Display Ihres Smartphones um drei Uhr morgens einschalten müssen.

Im Inneren des Smartphones befindet sich der A12 Bionic-Prozessor mit leistungsstarken und energiesparenden 7-nm-Kernen. Wie wichtig ist eine kleine Prozessorgröße? Geringe Größe bedeutet weniger Ressourcenverbrauch, was wiederum weniger Batterieverbrauch bedeutet. 7nm Prozess ist eine sehr beeindruckende Technologie. Prozessoren Apple sind unbestritten die besten der Welt.

zurück

iPhone Das XS Max verfügt über 4 GB RAM, was im Vergleich zu Smartphones mit Android nicht viel ist. Das System iOS verfügt jedoch über eine bessere Speicherverwaltung.

Die Menge des herkömmlichen Speichers hängt davon ab, wie viel Sie bereit sind zu zahlen. Die Basisversion enthält 64 GB Speicher, was für die meisten Benutzer ausreichen sollte. Als nächstes kommen 256 GB und dann 512 GB. Das ist ein ziemlich großer Unterschied. Also versucht Apple die Käufer zu ermutigen, die mittlere Option zum großen Preis zu wählen.

iPhone Xs 2018 unterstützt die eSIM-Technologie, mit der Sie zwei Operatoren gleichzeitig verwenden können. Sie können eine normale und eine virtuelle SIM-Karte verwenden. Leider wird die Technologie nicht in allen Ländern unterstützt, so dass nur wenige Menschen sie nutzen können. Dies ist jedoch der erste Schritt zur Einbettung der Technologie überall, obwohl dies niemals so bequem sein wird wie die Verwendung von zwei normalen SIM-Karten.

Die Gesichtserkennung ist schneller und zuverlässiger. Es ist jetzt sicher genug, um für Zahlungen und Passwörter verwendet zu werden und nicht nur ein Smartphone zu entsperren.

Sie nehmen einfach iPhone XS Max in die Hand und das Display schaltet sich automatisch ein, das Smartphone erkennt Ihr Gesicht und in einer Sekunde ist es bereits entsperrt. Erledigt. Sie sehen die Uhrzeit, das Datum und Ihre Benachrichtigungen. Sie müssen jedoch wischen, um den Startbildschirm zu öffnen. Die Funktion funktioniert super, könnte aber noch besser sein.

Home-Notch

2. System

Statischer Startbildschirm, Navigation ganz oben auf dem Bildschirm, mangelnde Unterstützung für Speicherkarten usw. – All dies ist ein Fehler in der Plattform iOS. Für langjährige Benutzer iOS gibt es hier jedoch nichts Besonderes – nur ein großes Display mit vielen Pixeln und Inhalten.

Das größere Display sieht im Querformat besser aus. Ja, die Kerbe stört ein wenig, aber einige Apps (Kalender, Notizen, E-Mail) zeigen im horizontalen Modus mehr Optionen. Es wird bequem sein, sie mit Bluetooth – Tastatur zu verwenden.

cal-hand

Leider unterstützt der Startbildschirm den horizontalen Modus nicht, obwohl dies bei den Plus-Modellen unterstützt wird. Darüber hinaus kann die Unterstützung für viele weitere Anwendungen hinzugefügt werden Apple. Vielleicht passiert dies in zukünftigen Updates? Es wäre schön, wenn Face ID auch im horizontalen Modus funktionieren würde.

kein Land

Dank des großen Displays ist auch die Tastatur iOS besser. Die Tasten sind größer und bequemer.

Widgets

Es ist jedoch nicht alles größer und besser geworden. Das hohe Display des XS Max erschwert das Öffnen des Action Centers und des Control Centers mit einer Hand. Ohne einfachen Zugang muss der Xs Max definitiv mit zwei Händen bedient werden.

Sperrbildschirm

Es ist auch unpraktisch, über den Sperrbildschirm nach oben zu streichen, da dies von der Unterseite des Displays aus erfolgen muss, die mit dem Daumen schwer zu erreichen ist. Dies ist auf dem Xs Max schwieriger als auf iPhone X.

Mit der Veröffentlichung von iPhone X wurde in vielen Spielen und Anwendungen das Navigationsmenü aufgrund einer Kerbe an den unteren Rand des Displays verschoben. Darüber hinaus wurde die Unterstützung für ein neues großes Display sowie eine Kerbe hinzugefügt, um schwarze Rahmen auf dem Bildschirm zu vermeiden.

rr3

Das Update iOS 12 ist jetzt verfügbar, daher werden keine neuen XS-Smartphones mit iOS 11 angezeigt. Die neue Version des Systems ist schneller, wodurch der XS Max schneller wird.

3. Kamera

Die Kamera des neuen Modells ist etwas größer als die Kamera iPhone X. Die wichtigsten technischen Daten sind dieselben, aber der Sensor ist etwas größer.

Kamera

Die regulären und Tele-12MP-Objektive sind wieder verfügbar. Das System selbst bestimmt, welches ausgewählt werden soll. Das Teleobjektiv erreichte iPhone 8 Plus und X den Titel des weltbesten Kamera-Smartphones vor der Veröffentlichung von Pixel 2 von Google.

iPhone XS und XS Max enthalten eine neue Smart HDR-Funktion, die von Google ausgeliehen wurde. Es kombiniert bis zu 10 verschiedene Aufnahmen zu einem perfekten Foto. Das System wählt aus jedem Schuss die besten Elemente aus und kombiniert sie zu einem Ganzen.

Ich war sehr beeindruckt von der Leistung der XS Max-Kamera. Bei gutem Licht sind die Bilder erstaunlich. Bei schlechten Lichtverhältnissen funktioniert normalerweise ein Teleobjektiv.

Unten sehen Sie die Aufnahmen des iPhone XS Max, anhand derer Sie sehen können, wie gut die kleinsten Details erfasst werden.

Rate article
Website über Smartphones, Anweisungen, Tipps, Bewertungen.
Add a comment